Montag, 06. Dezember 2021

Letztes Update:07:13:06 PM GMT

region-rhein.de

Vorsichtig starten – dabei an bewährtes anknüpfen

Drucken

Gerne schließen sich die Verantwortlichen von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V. der Aufforderung des Bundespräsidenten an und gehen „Schritt für Schritt“. „Damit wir uns wieder annähern“, wie Steinmeier zitiert wird. Bei der ersten „Präsenz-Vorstandssitzung“ in der Gemeinschaftswohnung vom gewoNR-Mieterwohnprojekt entschied man sich HOFFNUNGSVOLL zur Einberufung einer Mitgliederversammlung!

Vor allem aber auch zum Neustart vom Angebot „Lernen Sie uns kennen!“ Dadurch anregen über „Wohne ich wie ich leben will ?“ nachzudenken, ist ein Satzungszweck vom Verein! Das „möglichst bis zuletzt“ dabei nicht auszuklammern Anspruch. Gelegenheit dazu bot man bis zum Frühjahr 2020 im Zeppelinhof 2 - und startet nun wieder am alt bewährten Ort.

Denn die meisten Mitglieder der Bewohnergemeinschaft erinnern sich noch gerne an Mittwochabende im Gasthaus Vering. Wie unter „Der Weg in unser Wohnprojekt“ auf der Homepage vom Verein ( www.gewoNR.de ) nachzulesen, fanden dort zuvor über Jahre die sogenannten monatlichen „Runden Tische“ statt.

Vorsichtig anknüpfen will man jetzt dort am Mittwoch, den 14. Juli ab 18 Uhr im Biergarten. Deswegen wird das Treffen bei Regenwetter ausfallen. Um in Verbindung mit Interessierten bleiben zu können, bittet man um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , bzw. 0178 6883872.