Mittwoch, 04. August 2021

Letztes Update:11:00:17 AM GMT

region-rhein.de

Unser Glaube lehrt uns, dass der Dienst an der Menschheit ein zentraler Bestandteil des Islam ist.

Drucken

Gemäß dieser Lehre hat die Ahmadiyya Muslim Jamaat Neuwied am 17.07.21 und 18.07.21 tatkräftig angepackt, als es darum ging, den Flutopfern zur Seite zu stehen.

Die ganze Gemeinde hat Sachspenden gesammelt, welche dann am 17.07.21 zum Hilfszentrum am Nürburgring transportiert wurden.

Außerdem hat die Ahmadiyya Gemeinde eine warme Mahlzeit zubereitet und diese den Helfern, Feuerwehr und Bundeswehr am Nürburgring ausgeteilt.

Insgesamt konnte an diesem Wochenende an 800 Personen im Hilfszentrum eine warme Mahlzeit ausgeteilt werden. Darüber hinaus haben die Helfer der Ahmadiyya Gemeinde aus Neuwied und Koblenz dabei geholfen, die Sachspenden vor Ort zu sortieren.

Auch in den nächsten Tagen werden warme Speisen bereitgestellt für die Helfer, sowie tatkräftig mit angepackt, damit die Betroffenen schnellstmöglich die Sachspenden erhalten.