Donnerstag, 23. September 2021

Letztes Update:08:45:54 AM GMT

region-rhein.de

Stadt ermöglicht Auszeit: Ferien ohne Flut

Drucken

Kostenloses Angebot für Kinder aus dem Katastrophengebiet

Viele Familien im Kreis Ahrweiler sind durch die Flutkatastrophe obdachlos geworden, haben Angehörige oder Hab und Gut verloren. Die Menschen im Katastrophengebiet sind nun mit Bergungs- und Aufräumarbeiten beschäftigt. Damit Kinder eine Pause von diesen Bildern bekommen und ihre Eltern vor Ort helfen können, organisiert die Stadt Neuwied in Zusammenarbeit mit dem AWO-Bezirksverband Rheinland e. V. eine Ferienfreizeit. Ein ähnliches Projekt gab es in Neuwied bereits 2014 nach dem Oder-Hochwasser.

Etwa 40 Kinder von acht bis zwölf Jahren aus dem Katastrophengebiet können nach derzeitiger Planung ab Samstag, 7. August, zwei Wochen lang in Neuwied betreut werden. Die Freizeit ist mit Übernachtung geplant. Anmeldung unter Tel. 02631 802 170 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bitte Name, Alter und Adresse des Kindes sowie Kontaktdaten der Eltern bei der Anmeldung vermerken.