Mittwoch, 19. Juni 2019

Letztes Update:06:28:05 PM GMT

region-rhein.de

RSS

AfD Altenkirchen wählte Liste für die Kreistagswahl

Drucken

Altenkirchen, 6. Februar 2019. Am vergangenen Wochenende wählte der AfD-Kreisverband Altenkirchen sechzehn Kandidaten für die Kreistagswahl am 26.05.2019 und verabschiedete sein Wahlprogramm. Ziel ist der erstmalige Einzug in den Kreistag mit einer mindestens vierköpfigen Fraktion.

Auf die aussichtsreichen Listenpositionen 1 bis 4 wählten die Mitglieder den 52-jährigen Diplom-Verwaltungswirt (Polizeidienst) Frank Rüther, den 40-jährigen Elektromeister Markus Fries, den 67-jährigen KFZ-Sachverständigen Norbert Schmitt und den 43-jährigen Angestellten Heiko Schäfer. Die Wahlergebnisse erfolgten einstimmig. Auch das Abstimmungsergebnis zum aus insgesamt zehn Großkapiteln bestehenden Wahlprogramm war einstimmig.

Dazu Andreas Bleck, Vorsitzender der AfD Altenkirchen und Bundestagsabgeordneter: „Mit engagierten Kandidaten und ausgewogenem Wahlprogramm gehen wir hochmotiviert in den Wahlkampf. Schwerpunkte sind unter anderem die Verbesserung der Bürgerbeteiligung, die Konsolidierung des Haushalts, die Stärkung der Ordnung und Sicherheit sowie die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.“

WISSING fordert . . .

Drucken
. . . Initiative rheinland-pfälzischer CDU-Bundestagsabgeordneter für alternative Mittelrheintrasse

MAINZ. Die Freien Demokraten begrüßten den Beschluss des Vorstands der CDU Rheinland-Pfalz für eine Alternativtrasse im Mittelrheintal, allerdings forderten sie konkrete Schritte ein. "Die CDU Rheinland-Pfalz stellt nicht nur Abgeordnete im Deutschen Bundestag, ihre Vorsitzende ist gleichzeitig Mitglied im Bundeskabinett", erinnerte der Vorsitzende der FDP Rheinland-Pfalz, Dr. Volker Wissing. Die Menschen würden daher zu Recht erwarten, dass die Beschlüsse der CDU auf Landesebene auch durch entsprechenden Aktivitäten auf Bundesebene umgesetzt würden.

Er forderte die rheinland-pfälzischen CDU Bundestagsabgeordneten auf, im Deutschen Bundestag eine Initiative für eine baldige Realisierung der Alternativtrasse am Mittelrhein zu starten. "Wenn der Vorstand der CDU Rheinland-Pfalz seinen Beschluss ernst meint, wird er seinen Worten nun Taten folgen lassen", sagte der Vorsitzende der rheinland-pfälzischen Freien Demokraten.

Wissing erinnerte an die Soli-Debatte, in der die CDU in Rheinland-Pfalz ebenfalls im Land auf eine Abschaffung des Soli drängte, während ein entsprechender Antrag im Bundestag von allen rheinlandpfälzischen CDU-Bundestagsabgeordneten geschlossen abgelehnt worden sei. "Die Menschen in Rheinland-Pfalz werden die CDU nicht an den Beschlüssen des Landesvorstands, sondern am handeln ihrer Abgeordneten auf Bundes- und Landesebene messen", so Wissing.

Närrischer Wochenmarkt eröffnet den Bendorfer Straßenkarneval

Drucken

Bendorf. Unter dem Motto „Singen! Tanzen! Schunkeln!“ geht es auf dem närrischen Wochenmarkt in Bendorf am Freitag, 22. Februar, von 15 bis 19 Uhr hoch her.

Die Marktbeschicker bieten zahlreiche Leckereien an. Der Festausschuss Bendorfer Karneval wird mit einem Waffelstand und heißem Kakao vertreten sein und auch die Handballer-Jungs lassen es sich nicht nehmen, die Besucher wieder mit einem Kölsch-Stand zu beköstigen.

Nicht nur mit kölschen Tönen, sondern mit der gesamten Bandbreite an Karnevalsliedern, trägt „Der Sayner“ wieder zu bester Feierlaune bei.

Mit Helau, Hädau, Säbalä und Meck, Meck können sich die Marktbesucher und die Abgeordneten der Möhnen- und Karnevalsvereine aus Groß-Bendorf schon mal bei bester Stimmung auf den Bendorfer Straßenkarneval einstimmen. Kostümierung ist ausdrücklich erwünscht.

B 42, Ausbau Leubsdorf – Wallen, Änderungen in der Verkehrsführung

Drucken

Die Arbeiten an der B 42 im Bereich Leubsdorf konnten in dieser Woche fortgesetzt werden. Nach dem Aufbringen der letzten Asphaltschicht steht in der nächsten Bauphase die Erneuerung des Anschlusses Leubsdorf unter der Bahnunterführung an.

Diese Arbeiten beginnen am Montag, 11.02.2019. Ab diesem Tag ist die Straße unter der Bahnbrücke für den Fahrzeugverkehr in beide Richtungen nicht mehr nutzbar.

Die Umleitung nach Leubsdorf erfolgt über die B 42 bis zur Anschlussstelle Dattenberg und dann dem Linzer Weg folgend bis nach Leubsdorf; von Leubsdorf kommend verläuft die Umleitung entsprechend in umgekehrter Richtung.

Bei planmäßigem Verlauf der Bauarbeiten wird die Vollsperrung ca. zwei Monate andauern.

Um den Umleitungsverkehr abwickeln zu können, müssen auf dem Linzer Weg auf der gesamten Strecke und in Teilbereichen der Kirchstraße und Hauptstraße beidseitig Halteverbote angeordnet werden.

Für die Fußgänger und Radfahrer, die den Haltepunkt der DB- Strecke in Richtung Neuwied sowie die Bushaltestellen an der B 42 erreichen möchten, bleiben provisorische Rampen und Zugänge erhalten. Die Fußgängerampel und Busbuchten werden in Richtung Linz verlegt.

Der LBM Cochem- Koblenz bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unumgänglichen Einschränkungen.

Infostand der AfD in Puderbach

Drucken

Puderbach. Am Samstag, den 09. Februar, wird die Alternative für Deutschland (AfD) mit einem Stand in der Neuwieder Innenstadt präsent sein und über ihr Parteiprogramm informieren. Dabei werden die Positionen der AfD zu direkter Demokratie, Familienpolitik, innerer Sicherheit und anderen Themenfeldern vorgestellt. Die Mitglieder der AfD freuen sich auf viele anregende Gespräche, spannende Themen, neue Anreize und interessante Diskussionen.


Tag: Samstag, 09.02.2019

Ort: Ortsmitte, öffentlicher Fußgängerbereich zwischen der Westerwald Bank und der Burgapotheke

Zeit: von 10 Uhr bis 14 Uhr

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL