Dienstag, 24. September 2019

Letztes Update:05:18:29 PM GMT

region-rhein.de

Meisenhof erneut als wanderfreundlich zertifiziert

Drucken

Bendorf. Die Waldgaststätte Meisenhof in Bendorf wurde erneut mit dem Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Gastronomie“ des Deutschen Wanderverbandes ausgezeichnet.

Das Prädikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland - Gastronomie“ legt deutschlandweite Standards für Wandergastgeber fest. Als reiner Gastronomiebetrieb erfüllt die Waldgaststätte 19 Kriterien zu wanderfreundlicher Ausstattung, Service und Verpflegung.

In einer kleinen Feierstunde überreichte Nicole Pfeifer von der Rhein-Mosel-Eifel Touristik (REMET) gemeinsam mit Claudia Keifenheim von der WFG am Mittelrhein und Margret Heinrich von der Stadt Bendorf die Wanderplakette und die Urkunde an Diana Glade und Uwe Söhngen.

Die Waldgaststätte hat eine ideale Lage für Wanderer: So führt der Fernwanderweg Rheinsteig und der Traumpfad Saynsteig direkt am Betrieb vorbei.

Im Landkreis Mayen-Koblenz sind zurzeit 43 Betriebe mit dem Prädikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Nur fünf davon sind reine Gastronomiebetriebe, darunter die Waldgaststätte Meisenhof.

Im Zuge der Kriterienerfüllung wurde eigens ein „Wanderraum“ geschaffen, der Möglichkeiten zum Wechseln nasser Wanderkleidung bietet, zudem haben die Pächter eine eigene Wanderkarte der Region erstellen lassen. Die Waldgaststätte hat Mittwoch bis Freitag ab 13 Uhr und am Wochenende ab 11 Uhr geöffnet. Ideale Zeiten für Wanderer, die auf ihrer Tour etwas essen und trinken möchten.