Dienstag, 20. August 2019

Letztes Update:06:20:53 PM GMT

region-rhein.de

Reger Austausch über aktuelle Entwicklungen in der Verbandsgemeinde Puderbach

Drucken

Landtagsabgeordneter Sven Lefkowitz zu Besuch bei Volker Mendel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach

Puderbach. Themen wie Mobilfunk, Demografischer Wandel, ärztliche Versorgung und Geld für die Straßen waren Gegenstand des intensiven Austausches zwischen dem Landtagsabgeordneten Sven Lefkowitz und dem Verbandsbürgermeister Volker Mendel. Im Detail berichtete er über die Problemlage der L 265 und L 267 in der Ortslage Puderbach. Hier befindet sich die Verbandsgemeinde in der finalen Abstimmung mit dem Landebetrieb Mobilität und hofft auf Beginn der Baumaßnahmen in 2020/2021. In der Folge  soll die Sanierung der Holzbachbrücke  unmittelbar folgen.

Die Einwohnherzahlen in den 16 Ortsgemeinden mit ihren 39 Ortsteilen der VG steigen und damit auch die Anzahl der Kinder. Daher wurde auch die Situation der Kindertagesstätten erörtert, denn zukünftig werden bis zu 120 Plätze fehlen. Erforderliche Planungen in Richtung Neubau und Erweiterung der Kindergärten sind bereits auf dem Weg. Ein ebenso wichtiges Thema war die ärztliche Versorgung. „Leider finden sich keine Ärzte die hier arbeiten möchten, deswegen ist vorgesehen einen „Runder Tisch“ mit allen Ärzten aus der Verbandsgemeinde einzuberufen um nach Lösungen zu suchen“, so Volker Mendel. Darüber hinaus wurde über mehrgenerationengerechtes Wohnen, Einkaufsgebiete, die Situation der Schulen, und den Bürgerfahrdienst gesprochen.

Abgeordneter Sven Lefkowitz sagte zu, dass er in seiner Funktion beim Land die Projekte tatkräftig unterstützen wird. „Das Gespräch mit Volker Mendel war ein hervorragender Einstieg in die Zusammenarbeit zum Wohl der Verbandsgemeinde Puderbach, erklärte Lefkowitz abschließend.