Montag, 23. September 2019

Letztes Update:03:53:53 PM GMT

region-rhein.de

Campingplatz Sardella

Drucken

Musikalische Komödie in der Bendorfer Stadthalle

Bendorf. Die Stadtverwaltung Bendorf und die Freie Bühne Neuwied laden am Donnerstag, 10. Oktober, 20 Uhr zur Vorführung des Theaterstücks  „Campingplatz Sardella“ in die Bendorfer Stadthalle ein.

Tammy Sperlich, Boris Weber und Holger Kappus präsentieren eine turbulente Geschichte, die mit unterschiedlichsten Liedern gespickt ist.

Für viele ist Camping die ganz große Leidenschaft und es kommt keine andere Art von Urlaub in Frage. Selbstverständlich wird jedes Jahr derselbe Campinglatz an der Adria angesteuert. Und wie könnte es anders sein - der Platz ist fest in deutscher Hand. Geführt wird der Campinglatz von Gianluca Spirelli, der früher einmal der Platzwart im berühmten Fußballstadion von Mailand war und irgendwie noch immer denkt, er würde genau dort arbeiten. Doch die meisten Urlauber haben sich an seine Art gewöhnt und reisen auch gerade wegen Gianluca jedes Jahr wieder auf diesen Platz. So kommt das nette Ehepaar Beutlin aus Berlin schon seit fast 15 Jahren immer wieder in den Sommermonaten. Cindy aus Bochum ist in diesem Jahr alleine da und hofft, endlich einmal Ruhe von ihrer Familie zu haben. Doch auch neue Gäste mischen sich unter die illustre Schar von Campern -wie etwa Bärbel, die Hippie-Braut, die hofft, hier ihre innere Ruhe und die ultimative spirituelle Energie zu finden.

Alles scheint wie immer zu sein und alle Gäste fühlen sich wohl. Doch Gianluca quälen Sorgen, denn der Neureiche Bernd Baiser will den Campingplatz kaufen, um genau dort eine Sardellenfabrik aufzubauen. Gemeinsam sucht man nach einer Lösung, denn so leicht lassen sich die Gäste und auch Gianluca ihr geliebtes Plätzchen an der Adria nicht nehmen.

Der Eintritt kostet 16 Euro. Karten im Vorverkauf gibt es beim Bendorfer Buchladen, Kaufland Bendorf, Tel. 02622/14851, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und der Tourist-Information der Stadt Bendorf, Tel.02622/902913, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .