Mittwoch, 23. Oktober 2019

Letztes Update:05:47:54 PM GMT

region-rhein.de

Neue Drehleiter für Dierdorf.

Drucken

Gemeinsam mit Feuerwehrkameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dierdorf, Verbandsgemeindebürgermeister Horst Rasbach, Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking und dessen Stellvertreter Andreas Schmidt konnte Landrat Achim Hallerbach die neue Drehleiter 23/12 der Verbandsgemeinde Dierdorf für den Löschzug der Stadt Dierdorf in Empfang nehmen. Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen der Verbandsgemeinde Dierdorf und dem Landkreis Neuwied konnte eine Förderung durch den Kreis in Höhe von 65.000 Euro für diese Drehleiter erfolgen. Sie löst eine über 32 Jahre alte Drehleiter ab. „Damit hat die Dierdorfer Feuerwehr eine Drehleiter erhalten, die technologisch auf dem neuesten Stand ist und damit auch die Sicherheit bei ihren Einsätzen erhöht. Eine lohnende Investition für unsere ehrenamtlichen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden“, stellte Landrat Hallerbach fest. Eine Drehleiter 23/12 kann bis zu 23 Meter hochgefahren werden und verfügt gleichzeitig über einen Radius von 12 Metern.