Montag, 18. November 2019

Letztes Update:08:24:16 PM GMT

region-rhein.de

SPD-Kreisverband Neuwied für Sven Lefkowitz bei Landtagswahl 2021

Drucken

In voraussichtlich 19 Monaten finden die Wahlen zum 18. Landtag in Rheinland-Pfalz statt. Der genaue Wahltag wird noch von der Landesregierung festgelegt.

NEUWIED/PUDERBACH/DIERDORF. Sven Lefkowitz, der die SPD-Fraktion im Neuwieder Stadtrat seit 2012 führt und die Politik vor Ort von der Pike auf kennt, folgte im Juni dieses Jahres Fredi Winter in den Mainzer Landtag und vertritt dort den Wahlkreis 4, zu dem die Stadt Neuwied sowie die Verbandsgemeinden Puderbach und Dierdorf gehören. Dies soll auch in der Zukunft so bleiben, wie der Vorstand des SPD-Kreisverbandes Neuwied mit einer Empfehlung an seine Genossinnen und Genossen für die nächste Wahlkreiskonferenz in seiner jüngsten Sitzung beschlossen hat. Auf der genannten Konferenz, die voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres stattfinden wird, muss Lefkowitz dann formal als SPD-Direktkandidat für den Wahlkreis 4 bestätigt werden.

„Sven Lefkowitz hat das Mandat hoch motiviert übernommen und füllt dieses seitdem mit großer Arbeitsbereitschaft und Tatkraft aus. Seine Leidenschaft für Politik, sein Einsatz und seine Bereitschaft sich für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger zu engagieren, macht uns sicher, dass er die beste Wahl als Abgeordneter für den Wahlkreis 4 ist“, so der Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes Neuwied, Fredi Winter. Wie der Kreisvorsitzende weiter ausführt, kann sich Lefkowitz der Unterstützung des Kreisverbands sicher sein: „Geschlossen stehen wir hinter Sven, wie unser Empfehlungsbeschluss des Vorstands beeindruckend zeigt. Bis zur Landtagswahl 2021 werden wir alles geben, damit er auch in der kommenden Wahlperiode politischer Vertreter und Ansprechpartner für die Menschen in unserer Heimatregion sein wird.“

Sven Lefkowitz, gelernter Altenpfleger und Sozial-Betriebswirt (FWIA), ist seit 25 Jahren Mitglied im Neuwieder Stadtrat, davon seit sieben Jahre dort an der Spitze der Fraktion, zudem seit zehn Jahren im Neuwieder Kreistag.

„Ich freue mich über das große Vertrauen der Kreis-SPD in meine Person und es wäre mir eine große Ehre die SPD bei der kommenden Landtagswahl als Direktkandidat im Wahlkreis 4 zu vertreten.“

SPD-Kreisverband Neuwied