Saturday, 25. January 2020

Letztes Update:06:36:20 PM GMT

region-rhein.de

AfD informierte in Puderbach

Drucken
Puderbach. Den eisigen Temperaturen zum Trotz informierte die AfD am letzten Novemberwochenende mit einem Infostand in Puderbach. Neben den Mitgliedern der Partei waren als Vertreter der Kreistagsfraktion der AfD der stellvertretende Vorsitzende Harald Zobel und Gerlinde Seidel Ansprechpartner für die Belange der Bürger. Dieses Mal interessierten sich auffallend viele junge Menschen für das Programm der AfD. „Immer mehr junge Menschen erkennen, dass das Fortführen der aktuellen Politik massive Einschnitte in der eigenen Lebensplanung mit sich bringt. Arbeitsplatzabbau, aber auch eine links-grüne Politik, die versucht in immer mehr Lebensbereiche einzugreifen, verunsichert junge Menschen, die am Anfang ihres Berufslebens stehen.“ konstatiert Gerlinde Seidel.

Harald Zobel meint: „In unseren Augen ist es unverantwortlich, mit Weltuntergangsszenarien eine ganze Generation zu verunsichern. Weder Hüpfen noch irrsinnige Verbote werden die Welt retten, die Antwort liegt in Forschung und Innovation. Die vorherrschende Umwelthysterie gefährdet den Industriestandort Deutschland und damit den Wohlstand und die Zukunft unserer Kinder.“
Die AfD-Infostände finden für gewöhnlich mindestens einmal im Monat an verschiedenen Orten im Kreisgebiet statt.

AfD-Kreisverband Neuwied