Mittwoch, 26. Februar 2020

Letztes Update:04:13:36 AM GMT

region-rhein.de

Eine Herzensangelegenheit für Hollyfood

Drucken

Food Manufaktur aus Bad Hönningen spendet 4.000 € zur Unterstützung von vier sozialen Projekten aus der Region

Bad Hönningen, 18. Dezember 2019 – vom 30. November bis 01. Dezember 2019 fand der Weihnachtsmarkt in Bad Hönningen statt. Diesen nahm das Unternehmen Hollyfood – die Food-Manufaktur, welches die Gastronomie und Hotellerie mit PremiumConvenience-Produkten beliefert, zum Anlass sich für eine besondere Sache und Herzensangelegenheit einzusetzen.

Weihnachten. Zeit der Liebe und Besinnlichkeit. Und vor allem die Zeit, an andere zu denken und Gutes zu tun. Das dachte sich auch das Team von Hollyfood – die Food Manufaktur als es darum ging, sich während der Weihnachtszeit für einen guten Zweck einzusetzen.

In der Bad Hönninger Innenstadt fand am ersten Advents-Wochenende vom 30.11. bis 01.12.2019 einer der beliebtesten Weihnachtsmärkte der Region statt. Den Kern bildeten etwa 50 nostalgisch dekorierte Weihnachtsstände, die in der Fußgängerzone der Innenstadt für ein weihnachtliches Stelldichein sorgten. Zu allerlei kulinarischen Köstlichkeiten wie Lebkuchen, Plätzchen oder Punsch gab es jede Menge kreative Geschenkartikel und Weihnachtsdeko zu bestaunen.

Neben all diesen vorweihnachtlichen Freuden, war der kulinarische Pop Up Store der in Bad Hönningen ansässigen Food Manufaktur „Hollyfood“ einer der Highlights. So gab es am Stand reichlich hausgemachte Köstlichkeiten zu probieren. Dabei konnte das Team um Geschäftsführer Alexander Klimetzki Fragen der anwesenden Gäste zum Thema „Premium-Convience“ beantworten. Die weihnachtliche und kulinarische Stimmung am Stand sorgte dafür, dass die Hollyfood-Kasse kräftig klingelte. Die Einnahmen sollten allesamt regionalen Projekten zugutekommen. Am Ende freute sich das Hollyfood-Team über insgesamt 4.000 €.

„Für unsere Mitarbeiter und mich war es eine Herzensangelegenheit, etwas Gutes für die Region und unsere Kinder hier vor Ort zu tun. Die Aktion ‚Herzensangelegenheit‘ haben wir bereits im vergangenen Jahr anstelle von Firmenpräsenten oder Weihnachtskarten gemeinsam mit unserem Landrat Achim Hallerbach mit einer tollen Spende ins Leben gerufen“, so Hollyfood Geschäftsführer Alexander Klimetzki. „Dieses Jahr haben alle unsere Mitarbeiter in ihrer Freizeit für die gemeinsame Sache gearbeitet. Hollyfood hat alle Rohwaren und Kosten übernommen und ich freue mich sehr, dass wir mit der aufgerundeten Summe die Projekte Kinderkrankenhaus Neuwied (Sonnenschein e.V.), Lernpaten Kreis Neuwied, Projekt offene Jugendarbeit Bad Hönningen und KinderKarneval Bad Hönningen mit je 1.000 Euro unterstützen können. Ein besonderer Dank geht auch an die Stadt Bad Hönningen in Person unseres Bürgermeisters Uli Elberskirch sowie dem guten Gastro-Engel der Stadt Bernd Ahlemeiner, die beide unsere Idee sofort unterstützten, ganz nach dem Motto 'WIR FÜR HIER‘", ergänzt Alexander Klimetzki freudig strahlend.

Gestern fand die offizielle Spendenübergabe gemeinsam mit Landrat Achim Hallerbach und Alexander Klimetzki in der Kreisverwaltung statt. Landrat Achim Hallerbach bedankte sich stellvertretend für die vier Organisationen: „Besonders in Zeiten von knappen öffentlichen Ressourcen ist neben dem Einsatz unserer zahlreichen ehrenamtlich Aktiven im Kreis Neuwied eine solche großzügige Spende eine große und wertvolle Unterstützung. Ich freue mich über die Würdigung dieses Engagements.“

„Wir hoffen, dass wir mit unserer Spende einen kleinen Beitrag dazu leisten können, die regionalen Projekte in ihrer Arbeit zu unterstützen. Es ist uns eine ganz besondere Herzensangelegenheit solch besonderen Initiativen ein wenig unter die Arme zu greifen“, erklärt Alexander Klimetzki.