Montag, 01. Mrz 2021

Letztes Update:11:47:43 AM GMT

region-rhein.de

Äpfel können wieder gegen Barzahlung oder gegen Saft verwertet werden

Drucken

„Dieses Jahr gibt es eine reichhaltige Apfelernte im Landkreis. Durch die Trockenheit und den sonnigen Sommer sind die Äpfel dieses Jahr früher reif. Auch zu Zeiten der Corona-Pandemie findet unter Einhaltung des Schutzabstandes und durch Tragen einer Schutzmaske die Apfelannahme wie jedes Jahr unter den angepassten Gegebenheiten statt“, erläutert der 1. Kreisbeigeordnete und Umweltreferent Michael Mahlert.

Die Öffnungszeiten der einzelnen Annahmestellen im Landkreis Neuwied:

Oberraden am Dorfgemeinschaftshaus:

Die Apfelannahme gegen Barzahlung öffnet seit Samstag, den 12.9.2020 mittwochs von 12 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr. Eine Verrechnung/Tausch mit Saft ist nicht möglich. Die Äpfel können lose oder in Säcken angeliefert werden. Über das Annahmeende wird unter www.oberraden.de informiert.

Bad Hönningen –Bad Hönninger Fruchtsäfte, Hauptstr. 159-163a, 53557 Bad Hönningen:

Von Montag, 21.09.2020, bis voraussichtlich Samstag, 31.10.2020, können in der Kelterei in Bad Hönningen die Äpfel zu folgenden Zeiten angeliefert werden:

Montag bis Donnerstag: von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr und 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag: keine Annahme. Samstag: von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Spätestens 15 Minuten vor Annahme-Ende müssen die Anlieferfahrzeuge auf dem Firmengelände sein. Mengen ab 2 Tonnen (Große Anhänger oder Traktorlieferungen) bitte unbedingt anmelden (Tel. 0 26 35 / 9 50 00).

Die Äpfel können sowohl gegen Fruchtsaft als auch gegen Geld getauscht werden. Die aktuell geltende Corona-Schutzverordnung wird eingehalten.

Neuwied/Heimbach - Ninks Saftladen, Engersgaustr. 87 e, 56566 Neuwied:

Die Keltersaison 2020 ist im vollen Gange. In der Mosterei besteht die Möglichkeit, das eigene Obst zu Saft pressen zu lassen. Allerdings stehen nur noch wenige Termine Mitte Oktober zur Verfügung.

Ninks Saftladen ist zur Terminabsprache unter 02622-972761 telefonisch und unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zu erreichen. Weitere Infos gibt es unter: www.ninks-saftladen.de

Anhausen - Apfelmosterei "Kleine Saftfabrik" bei Silvia und Christoph Puderbach, Schmiedestr. 1, 56584 Anhausen:

Hier wird das eigene Obst zu Saft gepresst (3- oder 5 Liter Bag in Box = Beutel im Karton),

Tel.: 02639/1547, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Saisonstart war der 12. September 2020, Presstermine (nach telefonischer Anmeldung) gibt es an jedem Samstag, bei Bedarf auch Freitags, solange genügend Nachfrage besteht.

Unkel - Haus Rabenhorst O. Lauffs GmbH & Co. KG, Rabenhorststraße 1, 53572 Unkel

Saft-Tausch für ausgewählte Rotbäckchen- und Rabenhorstsäfte möglich (100 kg = 10 Flaschen Saft à 700 ml).

Alternativ Barauszahlung (oder Saft-Tausch und Barauszahlung kombiniert).

Anlieferung im Werk in Unkel zu folgenden Zeiten: Samstags 9.00-16.00 Uhr. Infos gibt es unter Tel. (02224)-1805-468.

Anhausen – Haus Rabenhorst Logistikcenter, Fichtenstr. 18, 56584 Anhausen

Keine Mindestanliefermenge. Saft-Tausch für ausgewählte Rotbäckchen- und Rabenhorstsäfte möglich (100 kg = 10 Flaschen Saft à 700 ml).

Alternativ Barauszahlung (oder Saft-Tausch und Barauszahlung kombiniert).

Annahmebeginn: Samstag, 19.09.2020.

Anlieferung im Werk in Unkel zu folgenden Zeiten: Samstags 9.00-16.00 Uhr. Infos gibt es unter Tel. (02224)-1805-468.

Dierdorf-Brückrachdorf – Westerwald-Kelterei, Bergstraße 18, 56269 Dierdorf-Brückrachdorf

Montag bis Samstag von 9.00-19.00 Uhr. Äpfel, Birnen und Quitten zur Lohnmostung können nach telefonischer Voranmeldung angeliefert werden. Es besteht auch die Möglichkeit zum Obstankauf.

Der Saft wird in Bag in Box- Behältern (5 Liter) abgefüllt.

Anmeldung: Tel.: 02689/1239, weitere Infos: www.westerwald-kelterei.de