Freitag, 26. Februar 2021

Letztes Update:08:59:07 AM GMT

region-rhein.de

Viel Zuspruch für AfD in Neustadt an der Wied

Drucken

Neustadt (Wied). Am vergangenen Wochenende informierten die Mitglieder des AfD-Kreisverbandes Neuwied über ihr Wahlprogramm zur bevorstehenden Landtagswahl. Mit am Infostand war der stellvertretende Kreisschriftführer Nick Baltrock.

Der 40-jährige Ehlscheider ist der Direktkandidaten für den Wahlkreis 3 Linz am Rhein/Rengsdorf und wurde vor wenigen Wochen auf den Listenplatz 19 der rheinland-pfälzischen Landesliste der AfD gewählt. In Gesprächen mit politisch interessierten Bürgern wurde das Konzept des sogenannten “Grundfunks” erläutert.

“Das Grundfunk-Konzept dient nicht nur zur finanziellen Entlastung der Bürgerinnen und Bürger, sondern reduziert den aufgeblähten öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR), insbesondere die durch die Zwangsgebühren finanzierten Intendatengehälter und Pensionsansprüche, auf ein verträgliches Maß zurück.”, hält Baltrock fest.

“Zukünftig soll nur für den ÖRR-Sender bezahlt werden, den man tatsächlich aus einer Sender-Mediathek bezieht. Die technischen Voraussetzungen sind seit Jahren am Markt verfügbar. Zudem soll mehr über regionale Themen, die eigene Geschichte und Kultur berichtet werden, um der Bevölkerung wieder ihre eigene Identität näherzubringen. Unser Grundfunk spricht insbesondere die Jugend an, für die der ÖRR keine nennenswerte Rolle mehr spielt.”, meint Nick Baltrock.

AfD-Kreisverband Neuwied