Freitag, 16. April 2021

Letztes Update:02:33:57 PM GMT

region-rhein.de

Stadt Bendorf sagt Bauern- und Gartenmarkt ab

Drucken

Bendorf. Der Bendorfer Bauern- und Gartenmarkt findet in diesem Jahr leider nicht statt. Die Stadtverwaltung Bendorf hat beschlossen, die für Ende April vorgesehene Großveranstaltung abzusagen, die in den vergangenen Jahren stets viele Tausend Besucherinnen und Besucher in die Bendorfer Innenstadt gelockt hat.

Grund für die Absage sind die weiterhin hohen Corona-Infektionszahlen und die ungewisse Entwicklung der Pandemie mit den damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens in den kommenden Wochen und Monaten.

„Ich weiß, wie sehr sich die Bendorferinnen und Bendorfer nach einer langen Zeit des Verzichts nach Normalität sehnen. Angesichts der noch immer angespannten Infektionslage und schleppend verlaufender Impfungen ist die Durchführung von größeren Veranstaltungen aber noch bis in den Sommer hinein schwer vorstellbar“, erklärt Bürgermeister Christoph Mohr.

Die kaum absehbare Entwicklung mache eine verlässliche Planung des Marktes nicht möglich: „Das betrifft auch langjährige Partner und Sponsoren, ohne die der Bauern- und Gartenmarkt nicht realisierbar ist, die aber auch Klarheit benötigen“, betont Mohr.

Er hofft, dass Veranstaltungen mit geringer Teilnehmerzahl schon bald wieder stattfinden können. Auch das restliche Team der Stadtverwaltung möchte schnellstmöglich wieder Besucherinnen und Besucher in Bendorf begrüßen, sobald die Infektionslage weitere Lockerungen zulässt.