Donnerstag, 13. Mai 2021

Letztes Update:04:57:11 PM GMT

region-rhein.de

L 253, Fahrbahnsanierung Linz

Drucken

Das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem – Koblenz, saniert die L 253 in der Stadt Linz am Rhein.

Der bituminöse Fahrbahnbelag der L 253 weist eine Vielzahl an Schäden in Form von Längs- und Querrissen sowie Verdrückungen auf. Um die Verkehrssicherheit auch zukünftig zu gewährleisten, wird die Asphaltdeckschicht auf einer Länge von ca. 200 m abgefräst und neu eingebaut. Partielle Schadstellen im Ausbaubereich werden grundhaft erneuert.

Die gesamte Baumaßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten unter abschnittsweiser Vollsperrung, beginnend ab der 17. Kalenderwoche. Die geplante Dauer der Baumaßnahme beläuft sich auf ca. fünf Werktage.

Die Ausführung des Projektes erfolgt nach öffentlicher Ausschreibung und Prüfung der Angebote durch das Bauunternehmen Strabag AG aus Lahnstein. Die Baukosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 45.000 €, die vom Land Rheinland-Pfalz getragen werden.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz dankt im Voraus für das Verständnis für die im Rahmen einer solchen Baumaßnahmen unvermeidlichen Beeinträchtigungen. Mit Fertigstellung der Maßnahme wird die Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Neuwied weiter systematisch verbessert.