Montag, 25. Juni 2018

Letztes Update:07:04:20 AM GMT

region-rhein.de

Uwe Junge (AfD): „Die Fraktion wird 2018 ein knallhartes und seriöses Programm fahren.“

Drucken

-              Starkes und sicheres Land

-              68er Irrweg beenden – Lernen und Leistung

-              Lust aufs Land

-              Gerecht und sozial für unsere Bürger

-              Freiheit und Gerechtigkeit in der Familienpolitik

-              In der Asylpolitik soll die Kontrolle erlangt werden

Vom 10. bis zum 12. Januar 2018 befand sich die AfD Fraktion Rheinland-Pfalz im hessischen Friedrichsdorf in der Klausur, um Schwerpunktthemen für 2018 festzulegen.

Hierzu Uwe Junge: „Die AfD-Fraktion Rheinland-Pfalz geht gestärkt aus ihrer Fraktionsklausur. Wir haben uns Zeit genommen, um unsere Schwerpunkte für 2018 zu identifizieren. Diese Inhalte möchten wir in diesem Jahr und darüber hinaus in die Politik hineintragen. Mit unserer starken, leistungsfähigen und sachverständigen Fraktion werden wir uns schwerpunktmäßig für die Stärkung der Polizei, der Justiz und Rettungskräfte einsetzen, unser Bildungssystem durch die Beendigung der 68er-Irrwege stärken, den ‚Ländlichen Raum‘ umfassend stärken, eine gerechte und soziale Politik für unsere Bürger einbringen aber uns auch dafür einsetzen die Kontrolle im Bereich Asyl zu gewinnen.“