Montag, 25. Juni 2018

Letztes Update:07:04:20 AM GMT

region-rhein.de

Alle Lehrerstellen an rheinland-pfälzischen Förderschulen werden besetzt

Drucken

Helga Lerch: Qualität des Unterrichts wird maßgeblich verbessert

Mainz. Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium hat angekündigt, alle offenen Lehrerstellen an den Förderschulen im Land bis zum 1. Februar 2018 besetzen zu können.

Dazu sagt die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz, Helga Lerch:

„Ab dem 1. Februar 2018 wird es in Rheinland-Pfalz keine unbesetzten Lehrerstellen an Förderschulen mehr geben. Die bis dato noch 14 unbesetzten Stellen können nun alle besetzt werden. Dies ist ein gutes Signal für alle Förderschulen sowie die Schülerinnen und Schüler in unserem Land. Mit der zügigen Besetzung der Stellen unterstreicht die Regierungskoalition, dass sie ein fester Partner der Förderschulen ist.

Positiv ist ebenfalls, dass Einstellungen von Lehrpersonal nunmehr auch jenseits der Halb- und Ganzjahrestermine erfolgen. Damit erreichen wir eine größere Flexibilität, die den Schülerinnen und Schülern unmittelbar zu Gute kommt.

Die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Schulen stehen im Mittelpunkt der Stellenvergabe. Die Verbesserungen der Rahmenbedingungen werden wesentlich dazu beitragen, die Qualität des Unterrichts zukünftig auf einem hohen Niveau zu verbessern.“