Freitag, 22. Juni 2018

Letztes Update:02:03:00 PM GMT

region-rhein.de

Kardinal Lehmann: schwerer Verlust

Drucken

Anlässlich des Todes des emeritierten Mainzer Bischofs Karl Kardinal Lehmann erklärt Josef Winkler, Landesvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Rheinland-Pfalz:

"Mit dem Tod von Kardinal Lehmann verlässt ein Mann diese Welt, der die christliche Nächstenliebe immer zur Maxime seines Handelns erklärt hat. Mit seiner weltoffenen Glaubensauffassung versuchte er stets, die Glaubenstraditionen der katholischen Kirche mit den modernen Lebenswelten zu vereinbaren. Ganz besonders deutlich wurde das mit seiner Initiative „Netzwerk Leben“, die sich für die Beratung von Schwangeren im Bistum Mainz einsetzte, nachdem die katholische Kirche in ganz Deutschland aus der Schwangerenkonfliktberatung ausgestiegen war.

Als früherer kirchenpolitischer Sprecher der GRÜNEN im Bundestag und als ehemaliges Mitglied im Zentralkomitee der Katholiken habe ich Kardinal Lehmann immer wieder getroffen und mich mit ihm austauschen können. Seine den Menschen zugewandte Art und sein Humor wird mir immer in Erinnerung bleiben. Es ist ein schwerer Verlust für die Katholische Kirche aber letztlich auch für die Evangelischen Christen, denn kaum ein anderer Bischof hat sich so für die Ökumene eingesetzt wie Kardinal Lehmann.“