Mittwoch, 19. Juni 2019

Letztes Update:06:28:05 PM GMT

region-rhein.de

Dr. Sylvia Groß (AfD) zu den großen Herausforderungen bei der zahnärztlichen Versorgung

Drucken

Der neue Versorgungsatlas Rheinland-Pfalz 2018 der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV) beschäftigt sich unter anderem schwerpunktmäßig mit der zahnärztlichen Versorgung.

Dazu Dr. Sylvia Groß, Gesundheitspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion: „Das mittlere Alter aller zugelassenen und auch angestellten Zahnärzte beträgt in Rheinland-Pfalz derzeit 52 Jahre, 2010 lag es noch bei 49 Jahren. Den altersbedingten Nachbesetzungsbedarf beziffert die KV bis Ende 2023 mit 1.524 Zahnärzten, das entspricht 57 Prozent der derzeit tätigen Zahnärzte.“

Dr. Groß weiter: „Damit stellt sich die Situation zwar nicht so drastisch dar wie im Bereich der niedergelassenen Haus- und Fachärzte (vertragsärztliche Versorgung). Gleichwohl spricht die KV auch bei den Zahnärzten von großen Herausforderungen bei der Aufrechterhaltung von engmaschigen Versorgungsstrukturen, die weite Teile unseres Bundeslandes betreffen.“

Dr. Groß abschließend: „Die Gesundheitspolitik in Rheinland-Pfalz muss diese Entwicklung im Auge behalten und gegebenenfalls rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, damit wir uns hier nicht in wenigen Jahren in einer ähnlich verfahrenen Situation befinden, wie es derzeit bei den Haus- und Fachärzten der Fall ist. Die aktuellen Probleme bei der vertragsärztlichen Versorgung dürfen nicht von anderen, drohenden Problemen ablenken.“