Montag, 26. August 2019

Letztes Update:01:24:49 PM GMT

region-rhein.de

Schweitzer startet HeimatRLP-Tour 2019

Drucken

Rund 20 Stationen in ganz Rheinland-Pfalz

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer startet am heutigen Montag zu seiner #HeimatRLP-Tour 2019. Bis zum 6. Juli sind in ganz Rheinland-Pfalz rund 20 Stationen eingeplant. Er wird Unternehmen besuchen, Vereine und Organisationen treffen und vor allem mit vielen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Am heutigen Tag stehen etwa Besuche der Firma Gunter Effgen GmbH in Herrstein und des Nationalparks Hunsrück-Hochwald an.

Schweitzer betont: „Unsere Heimat Rheinland-Pfalz wandelt sich stetig: Die einzelnen Heimatorte werden von lokalen, regionalen, nationalen und auch weltweiten Entwicklungen geprägt. Ich freue mich sehr, in diesen Tagen in ganz Rheinland-Pfalz viele Eindrücke, Schilderungen und Informationen erhalten zu dürfen. Mich interessiert in diesem Jahr besonders, was sich wandelt und was bleiben kann und soll. Die vielen Gespräche und der Austausch mit Menschen aus allen Teilen des Landes wird sehr bereichernd sein."

Weitere Stationen der #HeimatRLP-Tour 2019 sind am Montag die Pflege Mobil Manuela Britzius GmbH in Birkenfeld, die Firma Benninghoven und die Autobahn- und Radwegekirche St. Paul jeweils in Wittlich-Wengerohr. Am Dienstag stehen unter anderem Besuche der Ortsgemeinde Schopp, der Verbandsgemeinde Monsheim und des dortigen Distributionszentrums "multicube rheinhessen" der Pfenning Logistics GmbH auf dem Programm. Am Mittwoch besucht Schweitzer etwa den Andernacher Geysir und den Pflegedienst "Seki Aktschan". Am Donnerstag stehen Treffen am Heinrichshof in Burglahr, am Förderturm Grube Georg in Willroth und eine Diskussionsveranstaltung zur "Lage der Wälder" in Daaden an. Am Freitag besucht Schweitzer unter anderem die Firma Riedel in Eisenberg und die Firma Purvegan in Ramsen. In Meisen erlebt er eine Stadtführung.

Die #HeimatRLP-Tour 2019 schließt an die Dialogkampagne der SPD-Fraktion von 2019 unter dem Titel „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ an. Im vergangenen Jahr waren die Abgeordneten der Fraktion in den ländlichen Regionen  des Landes unterwegs. Zwischen Juli und September 2018 klingelten sie an über 1000 Haustüren und kamen mit rund 2500 Menschen ins Gespräch. Die SPD-Fraktion hat fünf Versprechen aufgestellt und seitdem auf die Umsetzung dieser hingewirkt. Die Versprechen betrafen die Themen Begegnungsorte im ländlichen Raum, medizinische Versorgung, Mobilfunkversorgung, Wohnen und Mobilität.