Wednesday, 22. January 2020

Letztes Update:05:56:39 PM GMT

region-rhein.de

Ministerpräsidentin Malu Dreyer sieben Jahre im Amt

Drucken

SPD-Chef Lewentz: „Sie verwandelt Veränderungen in Chancen“

Die Wahl von Malu Dreyer als Ministerpräsidentin durch den Landtag Rheinland-Pfalz jährt sich am Donnerstag, den 16. Januar 2020, zum siebten Mal. Der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz blickt mit großer Zufriedenheit auf die bisherige Amtszeit der Ministerpräsidentin:

„Rheinland-Pfalz steht hervorragend da. Wir haben einen Höchststand bei der Erwerbstätigenquote, die Kriminalitätsrate ist auf einem historischen Tiefstand und wir legen trotz kräftiger Investitionen einen ausgeglichenen Landeshaushalt vor. Malu Dreyer hat an diesen Erfolgen einen maßgeblichen Anteil. Und: sie hat in den zurückliegenden sieben Jahren als Regierungschefin unserem Land Rheinland-Pfalz ein unglaublich sympathisches Gesicht gegeben – nach innen wie nach außen. Sie vertritt mit ihrer Politik nicht nur die Interessen der Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer auf Landesebene, sondern wirkt mit ihrem zukunftsgewandten Politikansatz weit über die Landesgrenzen hinaus.“

Die Landesregierung unter Führung von Malu Dreyer habe stets den Blick nach vorne gerichtet, so Lewentz weiter: „Malu Dreyer vermag es, die großen Zukunftsthemen mit Mut und Zuversicht anzupacken, ohne dabei Ängste zu schüren. Ich denke an Malu Dreyers Einsatz für gute Pflege in Stadt und Land, für den sie 2015 den deutschen Pflegepreis bekommen hat. Ich denke an ihren Elan bei der Digitalisierung, etwa mit der Einrichtung des bundesweit ersten Digitalisierungskabinetts und der Förderung wichtiger Zukunftstechnologien in Rheinland-Pfalz. Und ich denke an ihr stetes Bestreben, allen Kindern in unserem Land die gleichen guten Bildungs- und Aufstiegschancen einzuräumen, unabhängig von ihrer finanziellen und sozialen Herkunft – durch ein konsequentes Fortführen und Ausbauen der gebührenfreien Bildung. Dies sind nur einige Beispiele, die zeigen: Malu Dreyer ist eine Politikerin, die Veränderungen in Chancen verwandelt.“

Genauso bedeutend wie ihre politischen Projekte sei der Politikstil, den Malu Dreyer verkörpere, so Lewentz weiter: „Malu Dreyer steht wie keine andere für eine Politik des Zusammenhalts. Egal ob in Stadt oder Land, egal ob alt oder jung, egal ob hier verwurzelt oder neu hinzugekommen: Unsere Ministerpräsidentin führt Menschen zusammen und hat das große Ganze im Blick. In Zeiten, in denen viele versuchen, unsere Gesellschaft in Gruppen zu spalten, auseinanderzutreiben und daraus politischen Profit zu schlagen, ist diese integrative Eigenschaft von unschätzbarem Wert.“

Er hoffe darauf, dass Malu Dreyer Rheinland-Pfalz auch in den kommenden Jahren im Bund, in Europa und darüber hinaus repräsentiere, so Lewentz abschließend: „Malu Dreyer ist die beste Ministerpräsidentin, die ich mir vorstellen kann. Ich wünsche mir, dass sie 2021 wiedergewählt wird. Dafür werde ich mich mit voller Kraft einsetzen.“