Sonntag, 24. Januar 2021

Letztes Update:05:37:09 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Verkehrsunfallflucht

Vermutlich im Laufe des Freitages, 22.01.2021 wurde die Umzäunung der Firma Plastipak in Mendig, Ernst Abbe Straße 20, unmittelbar neben der Werkszufahrt erheblich beschädigt. Nach den bisherigen Ermittlungen dürfte der Schaden durch einen LKW verursacht worden sein, der hier möglicherweise, in die gegenüber gelegene August-Horch-Straße abgebogen ist.

Wer Hinweise auf den Verursacher oder den Unfallhergang geben kann meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Mayen unter 02651/8010.

Verkehrsunfall mit Sachschaden am Marktplatz in Polch

Am 21.01.2021 kam es im Zeitraum zwischen ca. 11:45 Uhr - 12:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen in Polch, Marktplatz Höhe Hausnummer 17. Ersten Angaben zufolge sollen sich weitere Personen vor Ort befunden haben, die den Verkehrsunfall gesehen haben könnten. Zeugen, die vor Ort waren und Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mayen in Verbindung zu setzen.

Polizeidirektion Mayen

Zeugensuche - Hinweise zu dunklem Ford Escort am Freitagabend

Am Freitagabend, gegen 18:00 Uhr, sollte ein dunkler Ford Escort angehalten und kontrolliert werden, der aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in der Kruppstraße in Koblenz-Rübenach aufgefallen war. Bei Erkennen der Kontrollabsicht versuchte der Fahrer des Pkw sich der Verkehrskontrolle durch Flucht zu entziehen.

Die Verfolgungsfahrt führte bei hoher Geschwindigkeit über die Aachener Straße und Maximinstraße.

Nach Zeugenhinweisen befuhr der Flüchtige später die Sendnicher Straße und konnte in der Folge durch eine Streife gestellt werden. Als Grund für die Flucht führte er wiederholtes Fahren ohne Fahrerlaubnis in Verbindung mit aktuellem Alkoholkonsum an. Die Polizei bittet nun Zeugen, insbesondere Personen die durch die rücksichtslose Fahrweise gefährdet wurden, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2 (0261-103-2911) in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium Koblenz

Verkehrskontrollen in Koblenz

Mit negativen Ergebnissen endeten Verkehrskontrollen am gestrigen Tag (21.01.21) auf der Kurt-Schumacher-Brücke und in der Simmerner Straße in Koblenz. Während der rund 2-stündigen Maßnahme am Vormittag im Bereich der Brücke wurden 13 Verstöße gegen die Gurtpflicht sowie vier Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer festgestellt und entsprechend geahndet.

Ähnliches Ergebnis in der Mittagszeit in der Simmerner Straße. Hier wurden fünf Pkw-Fahrer und ein Radfahrer telefonierend angetroffen. Acht Fahrzeugführer waren nicht angeschnallt.

Polizeipräsidium Koblenz

In die Kasse gegriffen und abgehauen

Am Donnerstag, 21.01.2021, 18.45 Uhr, wurde der Polizei ein Diebstahl im Norma-Markt in der Rübenacher Straße in Koblenz gemeldet.

Ein Mann hielt sich zu dieser Zeit in der Filiale auf und legte einige Waren auf das Band. Als alle Gegenstände eingescannt waren und sich die Kassenschublade öffnete, griff der Mann in die Kasse, aus der er dann einen vierstelligen Bargeldbetrag (Geldscheine) stahl und die Flucht antrat. Die intensive Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos.

Er wurde wie folgt beschrieben:

   - dunkelhäutig 
   - Bart 
   - kurze Haare im Afro-Look 
   - ca. 175 - 180 cm 
   - schwarze Jacke. 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2, Telefon 0261-1032911 in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium Koblenz

Umgestürzte Bäume auf der L 254

Am frühen Morgen des 21.01.2021 wurden der Polizei in Linz mehrere umgestürzte Bäume auf der L 254 zwischen Weißfeld und St.-Katharinen in der Gemarkung Bad Hönningen gemeldet. Die alarmierte Feuerwehr Bad Hönningen nahm sich der Gefahrenstelle an und beseitigte die Hindernisse. Zu einem Schadeneintritt kam es nicht.

Polizeiinspektion Linz/Rhein

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL