Montag, 25. März 2019

Letztes Update:05:49:34 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Idar-Oberstein: 3 Lkw wiesen MĂ€ngel auf

Am 21. MĂ€rz wurde in dem Zeitraum 13.30 h bis 16 Uhr auf der B 41 in Höhe HĂŒsters MĂŒhle eine Lkw-Kontrolle durchgefĂŒhrt. Von den insgesamt 6 kontrollierten Lkw mussten die Beamten drei beanstanden, da die Fahrzeuge MĂ€ngel aufwiesen oder die Fahrer gegen bestehende Vorschriften verstoßen hatten. Entsprechende Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.

Idar-Oberstein: 8 Fahrer waren nicht angeschnallt

Am 21. MĂ€rz wurde in der Zeit zwischen 14 Uhr und 16 Uhr in der Mainzer Straße eine Gurtkontrolle durchgefĂŒhrt. Hierbei wurden 8 Fahrer angehalten, die ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Sie wurden mit einem Verwarnungsgeld belegt. DarĂŒber hinaus ergaben sich noch 4 VerstĂ¶ĂŸe wegen des Telefonierens mit Mobiltelefon am Steuer. Gegen die Betroffenen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Polizeiinspektion Idar-Oberstein

 

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person Erstmeldung von 07:23h

Fachbach (ots) - Gegen 06:50h befuhr ein 48-jĂ€hriger Autofahrer aus dem Rhein-HunsrĂŒck-Kreis die B 260, BĂ€derstraße, von Lahnstein in Richtung Bad Ems. Vor der "Miellener Kurve" zwischen Lahnstein und Fachbach ĂŒberholte er eine Kolonne mit einem fĂŒhrenden Lastkraftwagen. Beim Wiedereinscheren nach dem Überholvorgang verlor er die Kontrolle ĂŒber seinen PKW, drehte sich mehrmals, kam schließlich nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Heck gegen einen Baum. Der Unfallverursacher wurde hierbei schwerverletzt und nach Erstversorgung in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht, sein PKW erlitt einen Totalschaden. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in das Unfallgeschehen involviert. Die B 260 war aufgrund des Einsatzes des Rettungshubschraubers und von Bergungsmaßnahmen bis ca. 09:15 Uhr gesperrt.

Polizeiinspektion Bad Ems

Verkehrsunfall mit verletzter Person - BĂ€derstraße gesperrt Erstmeldung

Nach einem Verkehrsunfall mit verletzter Person ist die B 260 - BĂ€derstraße - aktuell zwischen Lahnstein und Fachbach, in Höhe Miellen wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt!

Polizeidirektion Montabaur

Koblenz: Roller in Koblenz-LĂŒtzel gestohlen

Koblenz (ots) - In der Nacht zum gestrigen Dienstag, 20. MĂ€rz 2018, wurde in der Bodelschwinghstraße ein roter Piaggio-Roller gestohlen.

Das Zweirad mit Koblenzer Kennzeichen, das an einer Hauswand des Anwesens Nummer 62 stand, war mit einer blauen Plane abgedeckt.

Diese wurde augenscheinlich entfernt und der Roller zwischen dem 19.3.2018, 19.00 Uhr und dem 20.3.2018, 12.00 Uhr mitgenommen.

Die Polizeiinspektion Koblenz 1 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Piaggio Sfera 125 Rollers machen können, sich unter der Telefonnummer 0261-1030 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschĂŒtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zu melden

PolizeiprÀsidium Koblenz

Koblenz: Auffahrunfall auf der B 9 - Polizei, Feuerwehr und DRK im Einsatz

Koblenz (ots) - Eine schwer und drei leicht verletzte Personen forderte am Dienstagnachmittag (20. MĂ€rz 2018) ein Unfall auf der Koblenzer B 9.

Um kurz nach 17.00 Uhr waren ein Audi, ein Seat und ein Renault hintereinander aus Andernach kommend in Richtung Innenstadt unterwegs.

Aufgrund des stockenden Verkehrs in Höhe der Friedrich-Mohr-Straße mussten die Audi-Fahrerin und der Seat-Fahrer abbremsen und kamen zum Stehen. Der von hinten kommende Renault-Fahrer erkannte die Situation zu spĂ€t und fuhr ungebremst auf den Seat. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf den Audi geschoben.

Der Airbag des Renaults löste aus. Hierbei wurde der 76-jĂ€hrige Autofahrer im Gesicht verletzt und musste durch das DRK in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auch die Audi-Fahrerin, die ĂŒber Schmerzen klagte, wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst abtransportiert. Der Fahrer und Beifahrer des Seat begaben sich nach dem Unfall selbstĂ€ndig zum Arzt.

An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der auf rund 10.000 Euro geschÀtzt wird.

Bis auf den Audi waren alle Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die durch die ausgelaufenen Betriebsstoffe verunreinigte B 9 wurde durch die Feuerwehr Koblenz gesÀubert.

PolizeiprÀsidium Koblenz

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL