Dienstag, 23. April 2019

Letztes Update:03:19:02 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Koblenz: Ganz schön dreist

Koblenz (ots) - Beim zweiten Mal wurde sie ertappt - eine Betrügerin, die neue Etiketten an alter Kleidung befestigte.

Gegen 13.45 Uhr wurde die Koblenzer Polizei am gestrigen Nachmittag (22.3.2018) darüber informiert, dass es in einem Bekleidungsgeschäft in der Löhrstraße zu einem Etikettenschwindel kam.

Eine 29-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Cochem-Zell versuchte an der Kasse eine Jeans und einen Pullover umzutauschen. Der aufmerksamen Kassiererin fiel allerdings auf, dass es sich bei der Ware um alte Sachen handelte, die Etiketten jedoch von der neuen Kollektion waren. Sie bat die junge Frau ins Büro der Filialleitung und verständigte die Polizei.

Diese konnte in der Handtasche der Frau einen weiteren Umtauschbeleg vom Vormittag finden. Eine Überprüfung ergab, dass auch bei dieser Rückgabe ein Schwindel vorlag. Eine Bikini- und eine Stoffhose wurden von der Betrügerin mit falschen Etiketten versehen und umgetauscht.

Auch fiel den Beamten auf, dass die 29-Jährige eine weitere Tasche dabei hatte, die-se aber etwas versteckt hielt. Bei der Durchsuchung dieser Einkaufstasche konnten weitere Bekleidungsstücke und eine Sonnenbrille des Ladens gefunden werden. Da die Ware nicht zugeordnet werden konnte, wurde sie zunächst sichergestellt.

Gegen die junge Frau wird nun wegen Betruges ermittelt.

Polizeipräsidium Koblenz

Brand eines Einfamilienhauses

Ulmen (ots) - Im Verlaufe des heutigen Nachmittags kam es in der Ortslage Ulmen, in der Straße "Im Großen Garten", zu einem Wohnhausbrand.

Ausgehend vom Keller des Bungalows, breiteten sich Flammen sowie Rauch derart aus, dass das Haus erheblich beschädigt und vorerst unbewohnbar wurde.

Die Brandursache ist bis dato ungeklärt. Der Brandort wurde beschlagnahmt, Ermittlungen dauern an.

Polizeidirektion Mayen

Bad Ems - Körperverletzung auf Lidl-Parkplatz - Zeugenaufruf

Bad Ems (ots) - Am 22.03.2018, gegen 17:15 Uhr, wurde ein 49-Jähriger Mann auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in der Ernst-Born-Straße von drei Männern angegriffen. Diese schlugen auf den Geschädigten ein und brachten ihm eine blutende Platzwunde am Kopf bei.

Die Polizei in Bad Ems sucht Zeugen, die nähere Angaben zu der Auseinandersetzung und den beteiligten Personen machen können.

Sofern Sie sich am Donnerstag, 22.03.2018, zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr auf dem Parkplatz aufhielten, melden Sie sich bitte unter 02603 / 970-0.

Polizeiinspektion Bad Ems

Polizei Koblenz lädt Fünftklässler ins Kino ein

Koblenz (ots) - Gewaltprävention der Polizei mal anders - Lernort Kino mit dem Film "Der Taschendieb".

Das Koblenzer Odeon-Apollo Kinocenter diente 4 Tage lang als Lernort für Koblenzer Schüler. Gezeigt wurde der Film "Der Taschendieb". Das Angebot einer Präventionsveranstaltung des gemeinsamen Sachgebiet Jugend (Haus des Jugendrechts) der Polizei Koblenz in der besonderen Atmosphäre eines Kinos nahmen insgesamt 6 Koblenzer Schulen mit 450 Schülern wahr.

Zielgruppe sind Fünftklässler, weil sich die Schüler mit der Hauptfigur, dem zehn Jahre alten Alex, identifizieren. Da sich die Schüler in der Orientierungsstufe befinden, kann es häufiger zu Auseinandersetzungen mit Älteren kommen. Das Kinoprojekt soll das Selbstbewusstsein stärken und ein Problembewusstsein für gefährliche Situationen schaffen.

Bereits im Vorfeld erhielten die teilnehmenden Schulen Informationsmaterial. Das Thema Gewalt konnte so vorab im Unterricht besprochen werden. Vor Beginn des Filmes erarbeiten die Schüler mit Polizeihauptkommissarin Mandy Bleser gemeinsam die Aufgaben der sogenannten "Jugendsachbearbeiter" der Polizei.

Weiterlesen...

Kamp-Bornhofen - PKW-Aufbruch in der Marienstraße

Kamp-Bornhofen (ots) - An einem in der Marienstraße Kamp-Bornhofen geparkten Fiat Panda wurde zwischen Montagnachmittag und Mittwochvormittag die rechte hintere Seitenscheibe eingeschlagen. Anschließend wurden sämtliche Instrumente der Mittelkonsole, das Autoradio und der Schaltknauf entwendet. Die Polizei St. Goarshausen bittet um sachdienliche Hinweise. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Polizei St. Goarshausen

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL