Mittwoch, 29. Januar 2020

Letztes Update:01:47:07 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Lämmer durch Bisse verletzt

Nassau: In der Zeit vom 26.07.18, 19:00 Uhr bis 27.07.2018, 18:00 Uhr, wurden 2 Lämmer auf einer Weide in der Nähe der Fischteiche in Nassau OT Scheuern, Nähe der dortigen Behindertenwerkstätten, durch Bisse verletzt. Ob die Bisswunden von einem freilaufenden Hund oder einem Wildtier (Fuchs/Wolf) stammen ist nicht bekannt. Zeugen die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Bad Ems, Tel. 02603 9700, in Verbindung zu setzen.

Polizeidirektion Montabaur

Holzappel/ Herthasee: 69- jährige tot aus See geborgen

Gestern Vormittag wurde die seit gestern vermisste 69-jährige im Rahmen der weiteren Suchmaßnahmen durch Taucher des DLRG tot gefunden und geborgen.

Polizeidirektion Montabaur

Brand in einer Moschee in Koblenz-Neuendorf

Am späten Freitagnachmittag wurde der Rettungsleitstelle ein Brand in einer Moschee in Koblenz-Neuendorf gemeldet. Die daraufhin sofort entsandte Feuerwehr Koblenz konnte dort einen Zimmerbrand in der Moschee feststellen und schnell ablöschen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen in der verschlossenen Moschee, so dass auch niemand verletzt wurde. Der Wehrführer vor Ort erklärte zur Brandursache, dass sich ein Kühlschrank aufgrund eines technischen Defektes entzündet haben dürfte. Zur Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Polizeipräsidium Koblenz

Badeunfall im Herthasee

Heute, 10:22 Uhr, wurde der Polizei Diez über Notruf mitgeteilt, dass eine Person im Herthasee dabei sei unterzugehen. Mehrere Personen hatten noch einen Hilferuf gehört bzw. eine Person untergehen sehen. Ein am See stationierter DLRG-Rettungsschwimmer suchte sofort an der Untergangsstelle, konnte die Person aufgrund des trüben Wassers und starken Seegrasbewuchses unter der Wasseroberfläche nicht mehr ausmachen und somit auch nicht retten. Die Suchmaßnahmen durch DLRG-Taucher und Feuerwehr (Echolot) verliefen bislang ohne Erfolg, ebenso die Absuche mittels Polizeihubschrauber. Die Suchmaßnahmen mussten aufgrund eines aufziehenden Unwetters/Gewitter um 14:40 Uhr abgebrochen werden. Weitere Suchmaßnahmen sollen morgen erfolgen. Nach Zeugenhinweisen zu einem abgestellten PKW konnte vorläufig ermittelt werden, dass es sich eine 69-jährige Frau aus Holzappel handeln dürfte. Der Ehemann wurde von der Polizei und einem Notfallseelsorger verständigt.

Polizeiinspektion Diez

Verkehrsunfall mit Motorradfahrer - Kradfahrer verstorben

Heute morgen kam es um 08.17 Uhr auf der K 55 zwischen Mudershausen und Hahnstätten-Zollhaus zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 49-jähriger Motorradfahrer aus dem Rhein-Lahn-Kreis getötet wurde. Nach bisherigen Ermittlungen wollte er auf einer abschüssigen Geraden zwei vor ihm fahrende PKW überholen. Einer der PKW setzte nach Zeugenangaben seinerseits zum Überholen an, so dass nach einer wahrscheinlichen kleinen Berührung mit dem Krad dessen Fahrer ins Schlingern und anschließend nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen von Ersthelfern und später durch Notarzt und Rettungssanitäter an der Unfallstelle verstarb. Die K 55 ist wegen der Unfallaufnahme bis ca. 11.30 Uhr gesperrt. Im Einsatz waren Polizei, DRK und die Feuerwehren aus Hahnstätten, Burgschwalbach, Mudershausen und Schiesheim-Zollhaus.

Polizeiinspektion Diez

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL