Mittwoch, 29. Januar 2020

Letztes Update:01:47:07 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Schussabgabe bei der Vollstreckung eines Haftbefehls

Aull/Rhein-Lahn-Kreis. Als am Abend des 03.08.18 gg. 20.45 Uhr 4 Beamte der Polizei Diez einen Haftbefehl bei einer alleinlebenden 61-jährigen männlichen Person vollstrecken wollten, kam es während der Türöffnung durch einen Schlüsseldienst zu einer Schussabgabe in der Wohnung. Die Einsatzkräfte zogen sich zunächst zurück und sicherten das Gebäude von außen. In der Nacht erfolgte die geplante Festnahme durch Spezialkräfte. Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen erfolgen zur Zeit unter Einbindung von Beamten der Kriminalpolizei Koblenz.

Polizeidirektion Montabaur

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, den 02.08.2018, kam es um 20.05 Uhr auf der Trierer Straße / Ecke Pollenfeldweg zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr eine 56-jährige Koblenzerin mit ihrem Fahrzeug die Trierer Straße aus Richtung Rübenach kommend in Richtung Europabrücke und wollte nach links in den Pollenfeldweg abbiegen. Dabei übersah sie eine entgegenkommende 36-jährige PKW-Fahrerin aus Koblenz.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Beteiligte verletzt und zur weiteren Untersuchung in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten wurde die Trierer Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr über die verbleibenden Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Metternich unter der Tel.Nr.: 0261/103-2910 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. melden.


Polizeipräsidium Koblenz

Unbekannte werfen Kleinwagen um

Am Freitag den 03.08.2018 in der Zeit zwischen 00:15 bis 00:29 Uhr beschädigten mehrere bislang unbekannte Täter in der Jahnstraße in Bad Ems einen Kleinwagen, indem sie ihn mit Muskelkraft auf die Seite warfen. Zusätzlich wurde das Fahrzeug noch durch in den Lack geritzte Buchstaben beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Bad Ems unter 02603-9700

Polizeidirektion Montabaur

Vorfall in Andernach - Schneller Fahndungserfolg der Polizei

Wie bereits berichtet, kam es am Donnerstag, 02.08.2018 gegen 07.45 Uhr zu einer Belästigung einer Fußgängerin in der Kölner Straße in Andernach. Gegen 15.00 Uhr fiel einer Streife der Kripo Koblenz eine männliche Person in der Koblenzer Straße in Andernach ins Auge, auf welche die Personenbeschreibung (Aussehen/Kleidung/Rucksack) zweifelsfrei zutraf. Dieser wurde widerstandslos festgenommen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 21 Jahre alten, deutschen Staatsangehörigen aus dem Raum Neuwied. Weitere Angaben können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht werden.

Polizeipräsidium Koblenz

Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizeieinsatz im Koblenzer Stadtteil Goldgrube

Nach einem Vorfall vom 01.08.2018, fahndet die Polizei nach einem 22 Jahre alten, deutschen Staatsangehörigen aus Koblenz, wegen des Verdachts der Bedrohung und Gefährlicher Körperverletzung. Am 02.08.2018 wurde gegen 21.00 Uhr unter Beteiligung des Spezialeinsatzkommandos versucht, den Haftbefehl in der Goldgrube zu vollstrecken. Der Tatverdächtige wurde nicht angetroffen. Weitere Angaben können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht werden.

Polizeipräsidium Koblenz

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL