Thursday, 23. January 2020

Letztes Update:10:11:33 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Aull (ots) - Ein PKW-Fahrer aus der VG Diez befuhr die K28 aus Richtung Gückingen in Fahrtrichtung Aull. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort frontal mit dem aus Richtung Hambach kommenden Fahrzeuges. Der Unfallverursacher war eingeklemmt, weshalb die Freiwillige Feuerwehr verständigt wurde. Er konnte sich allerdings selbst aus dem PKW befreien. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Ermittlungen bzgl. der Unfallursache dauern noch an.

Polizeidirektion Montabaur

Koblenz: Einstellungstermin Mai 2019: Polizei verlängert Bewerbungsfrist!

Koblenz (ots) - Gute Nachricht für alle, die sich nicht fristgerecht bewerben konnten oder vielleicht einfach nicht dazu gekommen sind: Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat die Bewerbungsfrist für den Einstellungstermin Mai 2019 bis zum 31. August 2018 verlängert.

Ab sofort ist die Online-Bewerbung zum Bachelorstudium an der Hochschule der Polizei unter www.polizei.rlp.de/karriere für den Mai-Termin wieder freigeschaltet. Verpassen Sie diese Chance nicht erneut - die Zeichen für die Einstellung nach erfolgreich absolviertem Eignungstest stehen gut!

Sie haben sich bisher noch nicht mit dem Polizeiberuf, einem der interessantesten und abwechslungsreichen Berufe überhaupt, beschäftigt und Ihr Interesse wurde jetzt erst geweckt? Kein Problem! Als zukünftiger Polizeikommissar/-kommissarin stehen Ihnen die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz, kostenfrei und unverbindlich, aber hilfreich und kompetent, für Ihr ganz persönliches Beratungsgespräch gerne zur Verfügung.

Was sie dazu benötigen: einen Termin und eine Stunde Zeit - mehr nicht!

Setzen Sie sich dazu telefonisch mit den Einstellungsberatern des Polizeipräsidiums Koblenz in Verbindung. POK Manuel Neumann, 0261 / 103-2209, oder PHK Markus Karst, 0261 / 103-2016, erwarten Ihren Anruf oder Ihre Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Einen ersten Überblick über den Ablauf des Bewerbungsverfahrens und des Bachelorstudiums, über die Vielfalt des Berufes, die Karrieremöglichkeiten, den Verdienst, und vieles mehr, erhalten Sie ebenfalls auf der Internetseite der Polizei Rheinland-Pfalz, www.polizei.rlp.de/karriere.

Selbstverständlich gilt das Beratungsangebot nicht nur für neue Interessenten und Interessentinnen, sondern auch für alle, die sich bereits im Vorfeld der Fristverlängerung entschlossen haben, sich zu bewerben.

Polizeipräsidium Koblenz

Amnesie nach Körperverletzung - Polizei sucht Zeugen

Koblenz (ots) - Bereits am Sonntag, 01.07.2018, meldete sich gegen Mittag ein 28-jähriger Mann aus Koblenz bei der Polizeiinspektion Koblenz 1. Er hatte bei sich am frühen Morgen eine schwere Gesichtsverletzung festgestellt, die er sich nicht erklären konnte.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei Koblenz hat der Mann wohl am Abend zuvor eine Diskothek in der Koblenzer Poststraße besucht, dort mit einem Bekannten gefeiert und dabei auch Alkohol getrunken. Ab etwa 00.00 Uhr fehlt ihm jedoch die Erinnerung an den Verlauf der restlichen Nacht.

Neben zahlreichen Prellungen und Blutergüssen am Kopf, wurde bei ihm auch ein Bruch der Augenhöhle diagnostiziert, der nach ersten Einschätzungen durchaus auf einen heftigen Faustschlag zurückzuführen sein könnte.

Die Polizeiinspektion Koblenz sucht nun nach Zeugen, die eventuell im Zeitraum zwischen Sonntag, 01.07.2018, 00.00 Uhr und 05.00 Uhr eine Auseinandersetzung im Bereich der Poststraße beobachtet haben. Aufgrund des Gedächtnisverlustes des jungen Mannes kommt grundsätzlich aber auch ein anderer Tatort in Frage.

Insbesondere bittet die Polizei drei junge Männer mit südländischem Aussehen, mit denen das Opfer wohl im Laufe der Nacht Kontakt hatte, sich bei der Polizei Koblenz unter 0261/103-2510 zu melden.

Polizeipräsidium Koblenz

Dachstuhlbrand eines Museums

Holzhausen a.d.Haide (ots) - Am 03.07.2018 wird gegen 03:30 Uhr ein Dachstuhlbrand des Nicolaus-August-Otto-Museums in Holzhausen mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte können mehrere Glutnester auf dem Dachstuhl als auch in den Zwischendecken der oberen Etagen feststellen. Ein Personenschaden ist nicht entstanden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Löscharbeiten als auch die Ermittlungen dauern an.

Polizeidirektion Montabaur

Verkehrsunfall mit schwerverletzten Personen

Mayen, L 98 (ots) - Am 02.07.2018 befuhr gegen 13:30 h, ein 22-jähriger Fahrzeugführer aus Münstermaifeld mit seinem Pkw, Renault, die L 98, aus Richtung Ochtendung kommend, in Fahrtrichtung Mayen. In einer Kolonne hinter drei vor ihm fahrenden Fahrzeugen, scherte er aus und setzte zum Überholen an. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Pkw, Opel, der von einem 77-jährigen Mann aus der VG Maifeld geführt wurde. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 77-jährige Fahrzeugführer wurde durch das DRK mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Kemperhof gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 22-jährige Fahrzeugführer, der zunächst an der Unfallstelle angab unverletzt zu sein, begab sich nach dem Unfall selbständig ins Krankenhaus Mayen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Polizeiinspektion Mayen

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL