Donnerstag, 13. Mai 2021

Letztes Update:04:57:11 PM GMT

region-rhein.de

RSS

. "Straßenverkehrsgefährdung unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln"

Freitag, 26.07.2019, 19:00 Uhr
Durch Beamte der PI Neuwied wurde im Rahmen einer Unfallaufnahme festgestellt, dass der Fahrer eines PKW Citroen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Er hatte zuvor die A48 in Fahrtrichtung Koblenz befahren und war im Bereich des Kreuzes der A48 mit der B9 bei Koblenz in die Schutzplanken gefahren. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnten die Beamten dann Konsumutensilien von Betäubungsmitteln auffinden. Den Mann erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren.

"Verkehrsunfallflucht" Samstag, 27.07.2019, 18.10h

Ein bislang nicht identifizierter Fahrzeugführer beschädigt in der Schloßstraße einen geparkten Mercedes Benz und flüchtet anschließend. Bei dem Unfallverursacher handelt es sich um einen schwarzen Opel Kombi (kein Neuwagen). Eine Zeugin gab an, der Verursacher habe zunächst ca. 5 Minuten auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit Warnblinklicht gestanden. Hinter diesem sei ein Parkplatz frei geworden. Die Zeugin vermutet, dass er dort einparken wollte. Er sei dann rückwärts ausgeschert und habe dabei mit seinem linken Heck die rechte vordere Stoßstange des ON 02 touchiert. Beide Fahrzeuge hätten stark gewackelt, sodass die Zeugin davon ausgeht, dass der Verursacher den Zusammenstoß bemerkt haben muss. Dieser sei nach dem Zusammenstoß sofort weggefahren. Eine Gruppe von ca. 4 Jugendlichen hätten den Unfall ebenfalls beobachtet. Sie hätten von der anderen Stra0enseite noch "Halt" gerufen, bevor es zum Zusammenstoß kam. Die Jugendlichen hätten sich jedoch dann entfernt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter 02631-8780 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zu melden.


Polizeiinspektion Neuwied/Rhein

Bad Breisig - Verkehrsunfall mit verletzter Person

Auf der B9 an der Einmündung Rheinecker Straße kam es am Samstagabend gegen 23:00 h zu einem Zusammenstoß zweier Pkw, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug soll unbeleuchtet auf der B9 gefahren sein, wodurch der Fahrer des aus der Rheinecker Straße einbiegenden Pkw dieses mutmaßlich übersehen hat. Es entstand ca. EUR9.000,- Schaden.

Glees/ Laacher See - vermuteter Unglücksfall

Am Freitag gegen 18:30 h war es unter Einbindung der Feuerwehr der VGV Brohltal und eines Rettungshubschraubers zu einem Sucheinsatz nach einem 49-jährigen Schwimmer gekommen, nachdem Angehörige diesen als vermisst gemeldet hatten. Der Mann konnte glücklicherweise wohlbehalten angetroffen werden. Er war nicht in Not geraten, sondern hatte sein Schwimmen auf sage und schreibe drei Stunden ausgedehnt.

Polizeiinspektion Remagen

Am 27.07.2019 wurde in der Zeit zwischen 11 und 12 Uhr in Mendig aus einem Friseursalon eine Geldbö

Am Freitagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Linz durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer über einen Schlangenlinien fahrenden PKW informiert. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer erheblich alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alco-Test erbrachte 2,43 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde mit dem Ziel der Entziehung der Fahrerlaubnis sichergestellt. Der Fahrer muss damit rechnen, sich vor einer möglichen Wiedererteilung seiner Fahrerlaubnis, einer MPU (Medizinisch- Psychologischen Untersuchung) unterziehen zu müssen.

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Diebstahl aus Friseursalon

Am 27.07.2019 wurde in der Zeit zwischen 11 und 12 Uhr in Mendig aus einem Friseursalon eine Geldbörse mit einem größeren Geldbetrag entwendet. Die Tatverdächtige war ca. 35-40 Jahre alt, trug ein graues Kopftuch, eine braune Jacke und einen langen Rock. Sie sprach kein Deutsch und verwickelte die Inhaberin auf gebrochenem Englisch in ein Gespräch, so dass es ihr gelang, in einem unbeobachteten Moment die Geldbörse zu entwenden. Anschließend verließ sie unerkannt den Salon.

Polizeidirektion Mayen

Diebstahl von Gartenfiguren

In der Nacht vom 26.-27.07.2019 wurden von unbekannten Tätern aus einem Vorgarten der Straße In der Sehl in Bad Hönningen 2 ca. 60cm hohe Tonfiguren entwendet. Zeugenhinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Linz/ Rhein unter 02644-9430.

Polizeiinspektion Linz/Rhein

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL