Montag, 06. Dezember 2021

Letztes Update:07:13:06 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Asche aus dem Kamin führt zum Brand

In den Nachmittagsstunden des Freitags kam es am Weißer Berg in Niederbieber zu einem Brand in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses. Die Feuerwehren von Oberbieber und Niederbieber/Segendorf konnten den Brand schnell löschen. Zwar kamen keine Personen zu Schaden, allerdings standen ein Gartenhäuschen, eine Garage samt Auto, ein Baum und mehrere Mülltonnen in Flammen. Das Wohnhaus blieb unversehrt. Ursache war offenbar, dass der Hausbewohner am gleichen Morgen Brandasche aus dem Kamin in eine Mülltonne gefüllt hatte. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass nur komplett ausgekühlte Asche in der Mülltonne entleert werden soll.

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein

Fußgängerin auf Fußgängerüberweg angefahren und leicht verletzt

Suche nach Unfallzeugen

Am Mittwoch, den 26.02.2020 um 19.24 Uhr überquerte eine 48-jährige Fußgängerin in der Ortschaft Neuhäusel die Eitelborner Straße in Richtung des dortigen Rewe-Marktes. Nachdem die Lichtzeichenanlage des Fußgängerüberweges für sie Grünlicht zeigte und sie selbigen fast vollständig überquert hatte, wurde sie von einem Pkw angefahren. Dieser bog zuvor in die Eitelborner Straße ein und berührte sie mit dessen Heck. Hierauf kam die Frau zu Fall und zog sich leichte Verletzungen am Sprunggelenk zu. Nach dem Sturz sei ihr eine unbekannte Frau zu Hilfe geeilt. Die Geschädigte versäumte es, die Personalien dieser Frau zu notieren. Die Frau sowie weitere mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Montabaur in Verbindung zu setzen. Bei dem flüchtigen Pkw dürfte es sich um einen roten Kleinwagen gehandelt haben, dessen linkes Rücklicht beschädigt war.

Polizeidirektion Montabaur

Verkehrsunfallflucht

Am 26.02.2020 kam es in Ochtendung in der Straße "Im Roten Wingert" zu einem Verkehrsunfall. An einem dort geparkten VW Bus wurde im Zeitraum zwischen 09.15 Uhr und 09.40 Uhr durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der 02651/8010 bei der Polizei in Mayen zu melden.

Polizeidirektion Mayen

Wohnhausbrand

Oberfell. In einem von zwei Personen bewohnten Einfamilienhaus brach aus bisher unbekannter Ursache in einem Nebenraum des im 1. OG liegenden Schlafzimmers ein Feuer aus. Beim Eintreffen der Polizei drang erheblicher Rauch aus dem 1. OG, Flammen waren nicht feststellbar. Das dort wohnhafte Ehepaar wurde von der Feuerwehr aus dem Anwesen gerettet, beide wurden aufgrund des Verdachtes auf Rauchgasintoxikation in ein Koblenzer Krankenhaus verbracht. Das Feuer konnte gegen 05.30 Uhr gelöscht werden.

Das Haus wurde bis dato noch nicht betreten, eine Aussage zur Brandursache ist daher nicht möglich. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Anwesen versiegelt, die Begehung durch Beamte des Fachkommissariats erfolgt in der kommenden Kalenderwoche.

Polizeidirektion Koblenz

Diez - Einbruch in Seniorenresidenz -

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen (27.02.) kam es zu einem Einbruch in Verwaltungsräume einer Seniorenresidenz am Hain. Nach dem gewaltsamen Öffnen einer Terrassentür wurden mehrere Räume durchsucht und eine geringe Menge Bargeld erbeutet. Die Polizeiinspektion Diez bittet etwaige Zeugen, ihre Beobachtungen telefonisch oder auch gerne per E-Mail mitzuteilen.

Polizeiinspektion Diez

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL