Montag, 19. August 2019

Letztes Update:07:37:52 AM GMT

region-rhein.de

RSS

28-jähriger Koblenzer noch immer vermisst

Wie bereits berichtet wird der 28-jährige Pascal Fuchs aus Koblenz seit dem 23.07.2019 vermisst. Leider fehlen bislang Hinweise, die helfen könnten, den Vermissten zu finden.

Letztmalig wurde er am Dienstag, 23.07.2019, in der Mayener Straße in Koblenz gesehen. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Pascal Fuchs ist ca. 185 - 190 cm groß, hat eine kräftige Figur, blaue Augen und dunkelbraune, kurze Haare. Er trägt einen Dreitagebart, manchmal auch einen leichten Vollbart.

Die Polizei Koblenz bittet nochmals um Hinweise, die im Zusammenhang mit dem Verschwinden stehen könnten.

Hinweise zum Aufenthaltsort oder zur Person nimmt die Polizei Koblenz unter der 0261 103-2690 entgegen.

Polizeipräsidium Koblenz

Wohnhausbrand

Erstmeldung: In der Wiesenstraße in St. Katharinen brennt ein Wohnhaus. Die Ursache ist ungeklärt, nach bisherigem Erkenntnisstand ist niemand verletzt. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Linz, die Polizei in Linz und die Kriminalpolizei in Neuwied sind im Einsatz. Eine Nachtragsmeldung folgt.

Nachmeldung!

Am 06.08.2019, gegen 13:50 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Linz/Rhein über Rauchentwicklung ausgehend von einem Einfamilienhaus in St. Katharinen- Notscheid in Kenntnis gesetzt. Die Wehren der VGV Linz waren samt Drehleiter im Einsatz und hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Das Dach musste teilweise abgedeckt und Zwischendecken geöffnet werden, um alle Brandnester zu bekämpfen. Zum Einsatzzeitpunkt befanden sich keine Bewohner im Gebäude. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt. Die diesbezüglichen Ermittlungen wurden von der Kriminalinspektion Neuwied übernommen. Die Schadenshöhe dürfte sich im hohen fünfstelligen Bereich befinden. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Berauscht auf dem Mofa unterwegs

Am gestrigen Abend gegen 22:45 Uhr wurde durch Beamte der Neuwieder Polizei ein 32 jähriger Mofafahrer in der Engerser Landstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten Anzeichen für einen vorangegangen Drogenkonsum feststellen. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen; der Fahrzeugschlüssel einbehalten.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Baumaschinen gestohlen

Aus einem Rohbau in der Koblenzer Peter-Klöckner-Straße wurden zwischen Freitag, 02.08.2019 und Montag, 05.08.2019 einige Bohrmaschinen und Arbeitsmaterialen gestohlen. Der bislang unbekannte Täter verschaffte sich unberechtigt Zutritt zur Baustelle und hebelte dort eine Tür des Werkzeuglagers auf. Bereits einige Tage zuvor ist es auf der selben Baustelle zu einem ähnlichen Diebstahl gekommen. Die Ermittlungen der Koblenzer Polizei dauern an. Hinweise nimmt die Polizei unter der 0261 103-0 entgegen.

Polizeipräsidium Koblenz

Nach Frustbewältigung in die JVA

Am Montag, dem 05.08.2019 wurde um ca. 17.30 Uhr von einem aufmerksamen Zeugen mitgeteilt, dass eine männliche Person mit einer Axt auf eine Holparkbank schlagen würde. Die Bank befände sich in der Bahnhofstraße/ Ecke Weiherau. Kurz später konnte die Polizei einen 23-jährigen aus der VG Asbach antreffen, der auf den Sachverhalt angesprochen sofort zugab mit der Axt auf die Bank geschlagen zu haben um Frust loszuwerden. Die Axt führte er noch in einer Tüte mit sich. Der Frust dürfte nach dem Kontakt mit der Polizei jedoch noch größer geworden sein. Bei einer Kontrolle der Personalien wurde festgestellt, dass gegen die Person ein Haftbefehl bestand. Er wurde deshalb in die JVA Koblenz verbracht.

Polizeiinspektion Straßenhaus

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL