Sonntag, 24. März 2019

Letztes Update:06:08:46 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Polizei stellt gestohlene FahrrÀder sicher

Am 28.02.2019 konnten im Rahmen polizeilicher Maßnahmen in Ahrweiler zwei mutmaßlich entwendete Mountainbikes sichergestellt werden. Diese RĂ€der konnten bisher keinen Verlust- oder Diebstahlsanzeigen zugeordnet werden. Es handelt sich zum Einen um ein weiß/rotes 26 Zoll Mountainbike der Fa. Ghost. Am Rahmen ist die Modelbezeichnung Special Edition 3000 angegeben. Am Unterrohr befinden sich zwei relativ große graue Lackflecken. Das Zweite ist ein dunkles 29 Zoll Damen Mountainbike der Fa. Cube, Modell Acces WLS exc 29. Ein besonderes Erkennungsmerkmal dĂŒrfte die laienhaft, grĂŒn lackierte Gabel sein.

Die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler bittet die Besitzer oder eventuellen Zeugen, sich unter der Tel.-Nr. 02641-9740 mit der Wache in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Falscher Bankmitarbeiter

Ein unbekannter TĂ€ter verschaffte sich unter der Legende eines Bankmitarbeiters Einlass bei einer Bewohnerin der Ludwigstraße in Bad Ems und gab ihr gegenĂŒber an, dass eine unberechtigte Abbuchung von ihrem Konto erfolgt sei. Um dies zu klĂ€ren benötige er die EC- Karte der GeschĂ€digten. Hiermit hob der TĂ€ter einen höheren Geldbetrag von ihrem Konto ab. Ähnliche FĂ€lle, allerdings ohne Schadenseintritt, ereigneten sich auch in der Bahnhofstraße in Nievern und im Schanzengraben in Bad Ems. Die Polizei Bad Ems bittet um sachdienliche Hinweise, insbesondere um Personenbeschreibungen und ggf. von den TĂ€tern genutzte Fahrzeuge und Kennzeichen unter Tel. 02603/970 0.

Polizeidirektion Montabaur

Sturmtief "Eberhard" lÀsst Tanksteiger schwimmen

Ein im Sportboothafen Schweich zur Überwinterung festgemachter Tanksteiger wurde durch starke Windböen des Sturmtiefs "Eberhard" losgerissen und trieb manövrierunfĂ€hig zu Tal. Der Steiger wurde durch die Wasserschutzpolizei Trier unterhalb der StraßenbrĂŒcke Longuich am linken Ufer gesichert und durch ein Arbeitsboot des WSA zum ursprĂŒnglichen Ort zurĂŒckgebracht. Durch die treibende Anlage entstand kein Schaden.

PolizeiprÀsidium Einsatz, Logistik und Technik

Tödlicher Verkehrsunfall FußgĂ€ngerin gerĂ€t unter Lkw

Am Montag den 11.03.2019 kam es gegen 10:20 Uhr in Waldbreitbach auf der Neuwieder Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geriet eine 83 jĂ€hrige FußgĂ€ngerin aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf/Waldbreitbach in der Ortslage Waldbreitbach unter einen auf der L255 befindlichen Lkw. Die FußgĂ€ngerin wurde schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 37 jĂ€hrige Fahrer des Lkw stand unter Schock und wurde durch einen Nofallseelsorger betreut. Die Neuwieder Straße musste fĂŒr ca. drei Stunden gesperrt werden. Die Ermittlungen dauern.


Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Balduinstein - EinbrĂŒche in HĂŒtten/Schuppen

Vermutlich in der Nacht zum heutigen Montag (11.03.2019) kam es zu mehreren Auf-/ EinbrĂŒchen in HĂŒtten und Schuppen in Balduinstein. Unter anderem wurde gegen 05 Uhr das HĂ€uschen und ein Lagerschuppen eines Bootsverleihers an der LahnbrĂŒcke angegangen. Im Rahmen der Tatortaufnahme durch Beamte der PI Diez wurden weitere Taten dieser Art lahnaufwĂ€rts im Bereich der SchrebergĂ€rten bekannt. Über das Stehlgut liegen derzeit noch keine Angaben vor. Die Polizei Diez bittet hiermit eventuelle weitere GeschĂ€digte, dass diese sich unter der Rufnummer 06432-6010 melden oder persönlich in der Goethestraße Strafanzeige erstatten.

Polizeiinspektion Diez

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL