Montag, 19. August 2019

Letztes Update:07:37:52 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Raubüberfall

Im Bereich des  Zentralplatzes kam es am Samstagabend gegen 20:20 h 
zu einem Überfall auf eine Angestellte eines dort ansässigen 
Geschäfts. Die Frau war beim Verlassen des Ladens von einem 
maskierten Täter mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden.

Die Polizeiinspektion Remagen erbittet Zeugenhinweise unter 
02642-93820. Wer hat im Bereich des Zentralplatzes, der Zehnerstraße 
bzw. der rückwärtig gelegenen Rheintalstraße verdächtige 
Wahrnehmungen gemacht? 

Polizeiinspektion Remagen

Unfall mit 2 schwerverletzten Fahrzeuginsassen

Vollsperrung der B416 für mehrere Stunden

Am Samstag, um 21.40 Uhr, befuhr ein 20jähriger Mann aus Koblenz die B416 von Kobern-Gondorf in Richtung Koblenz. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab, touchierte ein Bauteil der parallel verlaufenden Bahnstrecke und überschlug sich. Der PKW kam auf dem Fahrzeugdach am Fahrbahnrand zum Liegen. Fahrer und Beifahrer wurden in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert. Die Vollsperrung dauerte bis kurz nach Mitternacht, während der Bahnverkehr nur kurz unterbrochen werden musste. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 10.000 Euro.

Verkehrsunfälle

Im Stadtgebiet Koblenz kam es am Wochenende vom 02. bis 04.08.2019 zu mehreren Verkehrsunfällen, bei denen an den beteiligten Fahrzeugen Schachschaden entstanden ist. In allen Fällen handelt es sich um Schäden in finanziell niedrigen Bereichen.

Bei mehreren Verkehrsunfallfluchten liegen Hinweise die flüchtigen Unfallverursacher vor, andere konnten im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme ermittelt werden

Polizeipräsidium Koblenz

Tragischer Unglücksfall - Frau von Traktor überrollt

Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:00 Uhr zu einem tragischen Unglücksfall, bei dem eine 54-jährige Frau von einem unbesetzten Traktor überrollt wurde, der sich auf einem Hofraum eines Anwesens unbemannt in Bewegung setzte. Die Frau erlag noch vor Ort den Verletzungen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Polizeidirektion Montabaur

Brand in Abfallentsorgungsfirma

Am Freitag, 02.08.2019, 14:17 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Neuwied über die Auslösung einer Brandmeldeanlage in einer Abfallentsorgungsfirma im Industriegebiet Distelfeld informiert. Die zeitgleich informierte Feuerwehr konnte bei Eintreffen vor Ort dann einen Brand in einer Anlieferhalle für Wertstoffe feststellen. Die Mitarbeiter der Firma hatten sich alle schon außerhalb des Gefahrenbereichs in Sicherheit gebracht. In der Halle war Sperrmüll gelagert, der sich auf noch nicht geklärte Art und Weise selbst entzündet hatte. Zur Brandbekämpfung waren ca. 100 Feuerwehrkräfte, die SEG und der THW im Einsatz. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Mann fiel in Koblenz mehrfach auf

Gestern Vormittag fiel in der Koblenzer Innenstadt ein Mann vor dem Löhr-Center auf als er wahllos Passanten anpöbelte und immer wieder auf die Straße lief. Nachdem die Polizei darüber informiert wurde konnte der Mann von einer Polizeistreife angetroffen werden. Ihm wurde zunächst ein Platzverweis erteilt. Am Nachmittag gegen 16:00 Uhr fiel dieser Mann wieder auf als er in der Altstadt in einem Tabakgeschäft die Angestellten und Kunden belästigte. Um weitere Übergriffe zu verhindern musste der 43-Jährige in Gewahrsam genommen werden.

Polizeipräsidium Koblenz

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL