Samstag, 21. Juli 2018

Letztes Update:07:07:48 AM GMT

region-rhein.de

8 Verkehrsunfälle

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - In der Zeit vom Freitag bis Sonntagmorgen ereigneten sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler insgesamt 8 Verkehrsunfälle. Bei diesen Unfällen entstanden ausschließlich Sachschäden. In 3 Fällen entfernte sich der jeweilige Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Bei einem Unfall im Dahlienweg in Bad Neuenahr notierte sich der unfallbeobachtende Zeuge das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs. Dadurch konnte der Unfallverursacher festgestellt werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Weiter kam es Freitag gg. 14:00 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in der Danziger Straße in Bad Neuenahr-Ahrweiler, wo ein geparkter Pkw Daimler Benz, durch ein anderes Fahrzeug beschädigt wurde. Ebenfalls entfernte sich ein Fahrzeug in der Friedrichstraße in Bad Neuenahr-Ahrweiler, nachdem er am Freitag in der Zeit von 15:00- 18:00 Uhr, an einen geparkten Pkw Ford Fiesta angestoßen war. In beiden Fällen bittet die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler um sachdienliche Hinweise. Am Freitagmorgen in der Zeit von 08:00- 08:30 Uhr, wurde ein Pkw auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes/ Heerstraße in Bad Neuenahr ein Pkw Peugeot beschädigt. Ebenfalls Freitagmorgen gg. 10:30 Uhr wurde einem am Ahrweiler Bahnsteig wartenden Mann die neben ihm abgelegte Tasche samt Inhalt entwendet. Weiter wurde einer jungen Frau in der BBS Bad Neuenahr-Ahrweiler am Freitagmorgen aus ihrer Schultasche die Geldbörse samt Inhalt, sowie ein Schlüssel und Personaldokumente entwendet. Sachdienliche Hinweise in allen Fällen bitte ebenfalls an die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler. Des Weiteren kam es am Wochenende zu einer Vielzahl von Ruhestörungen im Dienstgebiet. Aufgrund der Vielzahl von Einsatzlagen konnten jedoch einige Einsätze nicht wahrgenommen werden.