Dienstag, 22. Oktober 2019

Letztes Update:10:03:45 AM GMT

region-rhein.de

Schwerer Unfall am Autohof Rübenacher Wald

Am Donnerstag, 11.07.2019 kam es gegen 15.25 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall an der Einmündung der Straße Am Rübenacher Wald / L 52. Der Fahrer eines Volvo bog dort, aus Richtung Autohof kommend, nach links auf die L 52 ein. Hierbei achtete er nicht die Vorfahrt eines von links kommenden VW-Crafter. Bei der Kollision wurden beide Insassen des Volvo, sowie der VW-Fahrer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Diese wurden in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden (22000 Euro) und mussten abgeschleppt werden. Bis zum Ende der Unfallaufnahme um 16.50 Uhr wurde der Unfallbereich gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet.

Körperverletzung mal anders...

Weil ihm die Unterhaltung am Nachbartisch in einem Cafe in der Carl-Spaeter-Straße zu laut war, griff ein 33-Jähriger zu einer ganz besonderen Maßnahme, die dann eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung zur Folge hatte. Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Donnerstag, 11.07.2019 gegen 10.55 Uhr. Drei Arbeitskollegen saßen dort an einem Tisch, um gemeinsam zu frühstücken. Der Mann am Nachbartisch beschwerte sich nun über deren Lautstärke. Als die Drei dann ihr Gespräch nach der Beschwerde fortsetzten, stand der 33-Jährige auf und schüttete einem der Männer eine Tasse mit heißem Kaffee über den Kopf. Anschließend flüchtete er, konnte aber dann vom 59 Jahre alten Geschädigten eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Verletzte zog sich durch den Vorfall Hautrötungen auf dem Kopf zu und klagte weiterhin über Nackenschmerzen.

Einbrüche in Koblenz-Güls

In der Nacht zum 11.07.2019 wurde in einen Imbiss in der Gulisastraße eingebrochen. Der oder die Täter drangen durch ein Fenster in die Gaststätte ein und brachen dort einen Geldspielautomaten auf. Im Thekenbereich wurde die komplette Kasse gestohlen, in der sich jedoch nur ein geringer Bargeldbetrag befand. Ein weiterer Einbruch in eine Gaststätte in der Poppenstraße schlug allerdings fehl. Hier versuchten der oder die Täter die Eingangstür und einen Zigarettenautomaten im Windfang des Eingangsbereichs aufzuhebeln. Dies führte lediglich zu Sachschäden Hinweise bitte an die Kripo Koblenz, 0261-1032690.

Polizeipräsidium Koblenz