Sonntag, 15. September 2019

Letztes Update:08:15:02 PM GMT

region-rhein.de

Verkehrsunfall auf der BAB48, Smart überschlägt sich

Am 07.08.2019 befuhr um kurz nach 07 Uhr eine 24-Jährige Frau mit ihrem Smart die Autobahn 48 in Richtung Dreieck Vulkaneifel. Kurz hinter der Anschlussstelle Ochtendung verlor sie, vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Graben prallte sie gegen die Böschung, wodurch der Smart sich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Die Frau konnte sich nicht mehr selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde durch Ersthelfer geborgen, die Feuerwehr Ochtendung sicherte den PKW gegen Umstürzen ab während ein Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens die junge Frau behandelten. An dem Smart entstand ein Sachschaden von ca. 3000EUR, die Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen für ca. eine Stunde gesperrt, es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Im Einsatz war neben der Autobahnpolizei Mendig die Autobahnmeisterei Kaisersesch, die freiwillige Feuerwehr Ochtendung mit ca. 10 Einsatzkräften sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt.

Autobahnpolizei Mendig