Sonntag, 15. September 2019

Letztes Update:07:14:54 AM GMT

region-rhein.de

Verkehrsunfall auf der BAB61 mit vier verletzten Personen

Am 07.08.2019 befuhr um 13:18 Uhr ein niederländischer PKW die BAB61 in nördlicher Richtung zwischen der Anschlussstelle Kruft und Mendig auf dem mittleren von drei Fahrstreifen. Vor dem Fahrzeug befuhr ein niederländischer Sattelzug den rechten Fahrstreifen. Vermutlich infolge Unachtsamkeit kam der 53-Jährige Fahrer des PKW auf Höhe des Sattelzugs nach rechts von seinem Fahrstreifen ab und rammte den Sattelzug seitlich mit großer Wucht. Durch den Zusammenstoß wurden alle vier PKW-Insassen verletzt. Eine 50-Jährige Beifahrerin sowie ein 15-Jähriger Beifahrer wurden schwer, der Fahrer und eine 17-Jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der 47-Jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die vier Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht, der Gesamtschaden beträgt ca. 8000EUR.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der linke und der mittlere Fahrstreifen für ca. eine Stunde gesperrt, es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Im Einsatz war neben der Autobahnpolizei Mendig die Autobahnmeisterei Mendig sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt.

Verkehrsdirektion Koblenz