Montag, 21. Oktober 2019

Letztes Update:07:05:15 AM GMT

region-rhein.de

26 Verkehrsunfälle in Koblenz - 8-mal Unfallflucht

Am gestrigen Dienstag, 13.08.2019, ereigneten sich in Koblenz 26 Verkehrsunfälle. Bei einem der Unfälle, der sich auf der B 9 ereignete, wurde eine Person verletzt. Neben diesem Unfall gab es zwei weitere nach einer Vorfahrtsverletzung sowie einen Wildunfall. Bei den restlichen 17 Fällen waren Fehler beim Ein- oder Ausparken ausschlaggebend, darunter 7 Fälle von Unfallflucht. Eine weitere Unfallflucht konnte geklärt werden. Hier hatte ein Verkehrsteilnehmer einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw gestreift. Im Jahr 2018 entfernten sich im Stadtgebiet Koblenz 1325 Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle (2017: 1229), die Aufklärungsquote betrug 42,8 Prozent. Fahrerflucht, oder wie es im Strafgesetzbuch genannt wird, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, wird laut § 142 "mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft." Hieraus ist ersichtlich, dass es sich nicht um ein Kavaliersdelikt, sondern um einen Straftatbestand handelt. Fahrverbot oder "Punkte" ins Flensburg drohen ebenfalls.

Polizeipräsidium Koblenz