Montag, 18. November 2019

Letztes Update:08:24:16 PM GMT

region-rhein.de

Verkehrsunfall mit Verletzten

Am 02.10.2019, gegen 15:50 Uhr, befuhr eine 61-Jährige mit ihrem Pkw die Simmerner Straße in Fahrtrichtung Karthause. Ihr entgegen befuhr ein 30-jähriger Mann die Simmerner Straße. In Höhe der Justizvollzuganstalt kam die 61-Jährige zu weit nach links in die Gegenfahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw des 30-Jährigen nach rechts gedrückt, wodurch zwei dort befindliche Fußgängerinnen durch diesen touchiert wurden. Eine der Damen, 20 Jahre, wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt; die andere Dame, 22 Jähre, musste schwer verletzt in eine Koblenzer Krankenhaus eingeliefert werden. In ein Koblenzer Krankenhaus wurde ebenfalls die 61-jährige Unfallverursacherin aufgrund ihrer Verletzungen eingeliefert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ihr eine Blutprobe entnommen. An den Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, Schadenshöhe insgesamt ca. 18.000 - 20.000 Euro. Die Simmerner Straße ist momentan noch voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

Polizeipräsidium Koblenz