Sunday, 19. January 2020

Letztes Update:09:59:41 AM GMT

region-rhein.de

Verkehrsunfälle

An diesem Wochenende ereigneten sich im Dienstgebiet der PI Bad Neuenahr-Ahrweiler insgesamt 16 Verkehrsunfälle, bei denen 2 Personen leicht verletzt wurden. In 5 Fällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle, bei den restlichen Unfällen waren lediglich Blechschäden zu verzeichnen.

Bad Neuenahr - Körperverletzung

Am Samstagmorgen kam es in Bad Neuenahr, Heerstraße, gegen 03:50 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern aus dem Kreis Ahrweiler. Anscheinend zu lautes Lachen regte den 26 jährigen Beschuldigten derart auf, dass er seinem 19 jährigen Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht schlug. Als der 20 jährige Bekannte des Geschädigten zur Hilfe eilte, erhielt auch dieser einen Faustschlag gegen die Brust. Die beiden Geschädigten wurden durch den Angriff leicht verletzt. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Bad Neuenahr-Ahrweiler - Trunkenheitsfahrt

Am Samstagabend, gegen 23:30 Uhr, wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle bei einer 32 jährigen Fahrzeugführerin starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte das Fahren unter Alkoholeinfluss. Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Ebenso meldeten Zeugen am Sonntagmorgen, gegen 01:48 Uhr, einen augenscheinlich alkoholisierten Fahrzeugführer. Auch hier konnte bei der anschließenden Kontrolle starker Alkoholgeruch bei dem Fahrer festgestellt werden. Dem 58 jährigen Fahrzeugführer wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler