Mittwoch, 11. Dezember 2019

Letztes Update:10:38:50 PM GMT

region-rhein.de

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Wie der Polizei Mayen gestern bekannt wurde, wurden am 01.12.2019, in der Zeit von ca. 13:00 h - 17:00 h, an einem blauen, parkenden Pkw, Opel Meriva, durch bislang unbekannte Täter Radmuttern gelöst. Das Fahrzeug parkte auf einem Parkplatz des Krankenhauses Mayen. Der betroffene Fahrzeugführer stellte während der Fahrt laute Klopfgeräusche fest und hielt sein Fahrzeug noch rechtzeitig an. Er bemerkte, dass 5 Radmuttern eines Vorderrades gelöst wurden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, möchten sich bitte bei der Polizei Mayen melden.

Polizeiinspektion Mayen