Dienstag, 18. Februar 2020

Letztes Update:08:36:40 AM GMT

region-rhein.de

Handbremse vergessen: Auto macht sich selbstständig

Am Donnerstag, 16.01.2019, meldete eine Frau gegen 11.30 Uhr einen sich auf der Festung Ehrenbreitstein selbstständig gemachten PKW, der auf die Fahrbahn gerollt war und nun den Verkehrsfluss behinderte. Zu einem Unfall sei es zum Glück nicht gekommen.

Die eintreffenden Beamten fackelten nicht lange und schoben das Auto zurück auf den Parkplatz. Sie stellten fest, dass die Handbremse nicht angezogen war. Um ein erneutes Wegrollen zu verhindern, sicherten sie das Auto, indem sie Steine hinter die Reifen legten.

Dem Fahrer wurde eine Nachricht hinterlassen um ihn daran zu erinnern, beim nächsten Mal an die Handbremse zu denken.

Zeugen gesucht: Elektrofahrrad entwendet

Am Donnerstag, 16.01.2019, meldete eine Frau gegen 11.30 Uhr einen sich auf der Festung Ehrenbreitstein selbstständig gemachten PKW, der auf die Fahrbahn gerollt war und nun den Verkehrsfluss behinderte. Zu einem Unfall sei es zum Glück nicht gekommen.

Die eintreffenden Beamten fackelten nicht lange und schoben das Auto zurück auf den Parkplatz. Sie stellten fest, dass die Handbremse nicht angezogen war. Um ein erneutes Wegrollen zu verhindern, sicherten sie das Auto, indem sie Steine hinter die Reifen legten.

Dem Fahrer wurde eine Nachricht hinterlassen um ihn daran zu erinnern, beim nächsten Mal an die Handbremse zu denken.

Unsere Präventionskampagne "Mit mir nicht" zeigt Wirkung - Senioren lassen falsche Polizeibeamte abblitzen!

"Mit mir nicht!" dachten sich am Donnerstagmorgen zwei Koblenzer und legten einfach auf, als falsche Polizeibeamte sie um ihr Erspartes bringen wollten.

Bei den gestrigen Anrufen gaukelten die Betrüger vor, am Berliner Ring seien Täter festgenommen worden, aus deren Unterlagen ersichtlich sei, dass diese es auf die Angerufenen abgesehen hätten. Die Angerufenen haben richtig gehandelt: Sie wurden misstrauisch, legten auf und verständigten die Polizei.

Präventionstipps sowie den Videoclip zur Kampagne "Mit mir nicht" finden Sie auch auf unserer Homepage https://www.polizei.rlp.de/de/die-polizei/dienststellen/polizeipraesidium-koblenz/

Polizeipräsidium Koblenz