Dienstag, 18. Februar 2020

Letztes Update:04:31:50 PM GMT

region-rhein.de

Verkehrsunfallfluchten

Am 17.01.2020 im Zeitraum zwischen 10:40 Uhr und 11:25 Uhr parkte eine Verkehrsteilnehmerin ihren PKW auf dem Parkplatz des Meusch-Centers in Linz. Bei ihrer Rückkehr stellte sie einen Schaden an der rechten Fahrzeugseite fest. Ein unbekannter Fahrzeugführer dürfte beim Ein- bzw. Ausparken auf der daneben befindlichen Parktasche den abgestellten PKW touchiert haben.

Ein vergleichbarer Sachverhalt trug sich bereits am 16.01.2020 gegen 18:30 Uhr in Rheinbreitbach, Im Sand zu. Hier wurde ein parkender PKW während der ca. 30-minütigen Parkdauer ebenfalls beim Ein- oder Ausparken im Frontbereich beschädigt.

Taschendiebstahl

Am 18.01.2020 gegen Nachmittag erschien die 66-jährige Geschädigte zwecks Anzeigenerstattung bei der Polizeiinspektion Linz. Gegen 13:00 Uhr wurde ihr durch einen Unbekannten in der Straße In der Donau in Linz die Geldbörse aus der Jackentasche entwendet.

Straßenraub

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 03:30 Uhr, verließ die 22-jährige Geschädigte eine Gaststätte in Linz. Auf dem Heimweg wurde ihr durch einen Unbekannten die Handtasche entrissen. Anschließend flüchtete der Täter fußläufig in Richtung Burgplatz. Der Täter wurde beschrieben als männlich, ca. 185cm groß und dunkel gekleidet.

Hinweise zu den vorgenannten Sachverhalten werden erbeten an die Polizeiinspektion Linz am Rhein (Tel. 02644 9430)