Samstag, 19. September 2020

Letztes Update:11:44:39 AM GMT

region-rhein.de

Polizeiinspektion Mayen vom 17.01.2020-19.01.2020

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Hirten

Am Nachmittag des 18.01.2010 ereignete sich auf der Hauptstraße in Hirten ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 30 jährige Verkehrsteilnehmerin wollte mit ihrem Pkw nach links in eine Nebenstraße abbiegen. Dazu bremste sie ihr Fahrzeug ab. Die hinter ihr fahrende, ebenfalls 30 jährige Pkw-Fahrerin übersah dies und fuhr auf das abbremsende Fahrzeug auf. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Unfallverursacherin verletzte sich zudem leicht an den Beinen.

Verkehrsunfall mit Flucht in Mendig

Ein tschechischer Lkw beschädigte am Mittag des 17.01.2020 in Mendig in der Straße "Am alten Ford" bei einem Wendemanöver den Zaun einer dort ansässigen Firma. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Eine Zeugin konnte Bilder des Lkw fertigen. Gegen den Fahrer wird jetzt wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Fahrt unter Einfluss von Betäubungsmitteln

In den frühen Morgenstunden des 19.01.2020 wurde ein 23 jähriger Pkw Fahrer in Mayen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle ergaben sich Anzeichen auf Cannabis- und Amphetaminkonsum. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen den Fahrer wird nun wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss ermittelt.

Polizeidirektion Mayen