Montag, 30. Mrz 2020

Letztes Update:02:26:14 PM GMT

region-rhein.de

Autofahrt nach missglückter Fahrprüfung

Am Freitag, 14.02.20 ging bei der Koblenzer Polizei gegen 10.00 Uhr der Hinweis ein, dass ein Fahrschüler nach missglückter Fahrprüfung in ein Fahrzeug eingestiegen und weggefahren sei. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der 53-jährige Mann die praktische Fahrprüfung nicht bestanden hatte. Daraufhin sei er mit einem Pkw vom Gelände des TÜV Rheinland in unbekannte Richtung davon gefahren. Er konnte dann im Rahmen der Fahndung im Bereich seiner Wohnanschrift angehalten werden. Die Wartezeit auf die Fahrerlaubnis dürfte sich hiermit um einige Zeit verlängert haben.

Widerstand nach Schlägerei in Koblenzer Diskothek

Am frühen Samstagmorgen gegen 04.20 Uhr wurde der Polizei Koblenz eine größere Schlägerei in einer Koblenzer Diskothek gemeldet. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen vor Ort auf ein größtenteils unkooperatives und zum Teil hochaggressives Publikum. Noch während der Sachverhaltsaufnahme kam es zu handgreiflichen Übergriffen gegenüber den Beamten. Im Zuge des Einsatzes kam es zu mehreren Festnahmen, wobei die Beteiligten hier erheblichen Widerstand leisteten. Ein Beamter wurde hierbei leicht verletzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Koblenz unter der Rufnummer 0261-103-2510 in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium Koblenz