Montag, 26. Oktober 2020

Letztes Update:04:11:45 PM GMT

region-rhein.de

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Täter beseitigte im Laufe des gestrigen Abends eine Baustellenabsperrung auf der L 113 zwischen Ochtendung und Plaidt. Die Fahrstrecke ist derzeit wegen Erneuerungsarbeiten der Fahrbahndecke voll gesperrt. In den frühen Morgenstunden des 16.10.20, gegen 01:15h, fuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus der VG Pellenz, mit seinem Pkw, VW-Golf in den Baustellenbereich ein und verlor aufgrund der teilweise fehlenden Fahrbahndecke die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der VW-Golf kam ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Ein 19-jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfallhergang leicht verletzt, zwei weitere Fahrzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon. An dem VW-Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 18000.- EUR. Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Entfernung der Baustellenabsperrung geben können, sich zeitnah zu melden.

Fahrer fährt ohne Führerschein mit nicht zugelassenem Porsche

Ein 59-jähriger Fahrzeugführer aus der VG Maifeld wurde am 15.10.20, gegen 23:05 h, mit seinem Porsche 944 durch eine Streife der Polizeiinspektion Mayen kontrolliert. An dem Fahrzeug waren französische Kennzeichen angebracht, die nicht für diesen Pkw ausgegeben waren, somit war der Porsche für die Teilnahme am Straßenverkehr nicht zugelassen. Der Fahrer verfügte über keinen Führerschein und muss sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Fahren und Drogen- und Alkoholeinfluss

Mayen, Kelberger Straße

Am 15.10.20, wurde gegen 19:25 h ein 18-jähriger Fahrzeugführer aus Ludwigshafen mit seinem Pkw, Audi A 4, einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle ergaben sich drogentypische Auffälligkeiten, zudem räumte der Betroffene den Konsum von Cannabis am Vorabend ein. Ein Drogenvortest bestätigte die Angaben. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

Polch, August-Horch-Straße

Gegen 21:55 h kam es zu einer Kontrolle eines Pkw, Fiat. Der 28-jährige Fahrzeugführer stand ebenfalls unter dem Einfluss von Cannabis und Amphetamin, was durch einen Drogentest bestätigt wurde. Neben der Unterbindung der Weiterfahrt bekam der Fahrer eine Blutprobe entnommen.

Polch, Kirchstraße

Am 16.10.2020, fiel ein 61-jähriger Fahrzeugführer aus der VG Maifeld mit seinem Pkw, Opel-Combo auf, der das Fahrzeug in betrunkenem Zustand führte. Ein Alkoholtest ergab den gerichtsverwertbaren Wert von 0,86 Promille.

Allen Fahrzeugführern drohen Fahrverbote und empfindliche Geldbußen.

Polizeiinspektion Mayen