Donnerstag, 26. November 2020

Letztes Update:08:59:56 PM GMT

region-rhein.de

Motorradfahrer leicht verletzt

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ehlingen Am Samstagnachmittag, gg. 13.20 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Motorradfahrer mit seiner Maschine die BAB 571 aus Richtung BAB 61 kommend in Richtung Bad Neuenahr. Am Ende der Autobahn verlor er in einer engen Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad und touchierte in der Folge rechts die Schutzplanke. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich dabei zum Glück nur leicht. Zur Abklärung der Verletzungen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Das Motorrad war zwar nicht sehr stark beschädigt, aber dennoch nicht mehr fahrbereit und musst abgeschleppt werden. Als Unfallursache kam eine der Verkehrssituation nicht angepasste Geschwindigkeit in Frage.

Ehestreitigkeiten endeten im polizeilichen Gewahrsam: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die ehelichen Streitigkeiten eines jungen Ehepaares endeten am späten Samstagabend / frühen Sonntagmorgen damit, dass der renitente 26-jährige Ehemann in den polizeilichen Gewahrsam genommen werden musste. Vorangegangen war ein Hilferuf der Ehefrau, dass der Ehemann vor der Tür stünde und randaliere. Vor Ort zeigte sich der junge Ehemann wenig zugänglich und versuchte sich zunächst der polizeilichen Maßnahme zu entziehen. Im weiteren Verlauf zeigte er sich weiterhin uneinsichtig und äußerst aggressiv und beleidigte mehrfach die eingesetzten Beamten. Zur Verhinderung weiterer Gefahren musste der junge Mann dem Gewahrsam zugeführt werden. Auch bei dieser Maßnahme zeigte sich der Mann sehr uneinsichtig und setzte sich auch körperlich zur Wehr. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Polizeidirektion Mayen