Freitag, 26. Februar 2021

Letztes Update:11:30:25 AM GMT

region-rhein.de

Polizei Neuwied 01.01.2021 - 03.01.2021

Freitag, 01.01.2020, 00:18 Uhr 56566 Neuwied - OT Heimbach-Weis Durch Zeugen wurden lautstarke Streitigkeiten aus der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Hier konnte durch die entsandte Streife festgestellt werden, dass sich Bruder und Schwester zunächst verbal gestritten hatten. Als diese Streitigkeiten eskalierten soll die Schwester ihren Bruder mit einem Sektglas, sowie einem Nudelholz geschlagen haben. Er wiederum sollte seine Schwester gewürgt haben. Beide Beteiligten standen unter erheblicher Alkoholeinwirkung und gegen den Bruder lag ein Haftbefehl vor. Bruder und Schwester erwartet jeweils eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Freitag, 01.01.2021, 04:25 Uhr 56564 Neuwied, James-Krüss-Straße Durch Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes wurde die Polizei um Unterstützung gebeten, da sie Probleme mit einem 53-jährigen Mann hätten. Dieser war stark alkoholisiert und verhielt sich renitent gegenüber den Rettungskräften. Durch die entsandte Streife konnte die Situation beruhigt und der Mann nach Hause begleitet werden.

Freitag, 01.01.2021, 23:35 Uhr 56564 Neuwied, Kirchstraße Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde eine 40-jährige Frau als Fahrerin eines PKW angehalten und kontrolliert. Hierbei fiel den Beamten auf, dass deren Pupillen ungewöhnlich starr waren und nicht auf Lichteinfall reagierten. Da sich damit der Verdacht ergab, dass die Frau unter dem Einfluss von Rauschgift stehen könnte, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Weil ihr Beifahrer Alkohol getrunken hatte und somit auch nicht mehr fahren durfte, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt und das Auto musste stehen bleiben. Die Frau erwarten entsprechende Anzeigen.

Samstag, 02.01.2021, 14:37 Uhr 56566 Neuwied, Schimmelsberger Weg Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde ein 29-jähriger Mann als Fahrer eines LKW angehalten und kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten Anzeichen für eine Beeinflussung durch Rauschgift fest. Nachdem ein Vortest dies zunächst bestätigte wurde dem Mann auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten entsprechende Anzeigen und eine Mitteilung an die Führerscheinstelle.

Samstag, 02.01.2021, 15:30 Uhr 56567 Neuwied, Torneystraße Durch einen Zeugen wurde der Polizei Neuwied mitgeteilt, dass am Berliner Platz in Torney ein Mädchen gestürzt und nun besinnungslos sei. Man mache sich Sorgen um sie. Die entsandte Streife stellte fest, dass das 13-jährige Kind offenbar nach dem Genuss von Wodka volltrunken war. Sie wurde in die Obhut ihrer Eltern übergeben.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein