Donnerstag, 23. September 2021

Letztes Update:09:18:20 AM GMT

region-rhein.de

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

Aktuell arbeitet die Polizei Neuwied einen Verkehrsunfall unter Beteiligung u.a. eines motorisierten Zweirades ab. Die Straße "Neuer Weg" ist derzeit voll gesperrt. Daher kommt es im Raum Niederbieber zu Verkehrsbehinderungen. Der Zeitraum der Sperrung ist nicht absehbar. Wir bitten, den Bereich großräumig zu umfahren. Es wird nachberichtet.

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer, Bezug auf die Erstmeldung von 15.53 Uhr

Am 25.07.2021 gegen 15.32 Uhr wurde der PI Neuwied ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Zweiradfahrers gemeldet. Bereits bei der ersten Meldung wurde mitgeteilt, dass der Motorradfahrer schwer verletzt sei. Aufgrund der Spurenlage wird davon ausgegangen, dass der 48jährige Fahrer eines Leichtkraftrades auf der Straße "Neuer Weg" geradeaus in Richtung Neuwied Innenstadt fuhr. Der in Gegenrichtung fahrende 81jährige Fahrer eines Pkw wollte nach links in die "Hans-Böckler-Straße" abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Kradfahrer. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der 48jährige so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Zwecks Unfallrekonstruktion wurde seitens der Staatsanwaltschaft Koblenz ein Gutachter beauftragt. Die unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der "Neuer Weg" musste bis kurz nach 18.00 Uhr gesperrt werden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Neuwied unter 02631-8780 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein