Montag, 21. Oktober 2019

Letztes Update:07:05:15 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Tolles Programm für Kinder und Jugendliche

Drucken

Zirkus-Workshop bis Fußball-Dart: Ökumenisches Pfingstfest in Pohl bietet viel kreative Unterhaltung für den Nachwuchs


POHL/RHEIN-LAHN. (3. Juni 2019) Nicht nur im Gottesdienst zum ökumenischen Pfingstfest am Pfingstmontag, 10. Juni um 10.45 Uhr steht der christliche Nachwuchs im Mittelpunkt. Die evangelische Jugend sorgt auch für eine ebenso unterhaltsame wie kreative Kurzweil im Anschluss an den Gottesdienst für das junge Publikum des Festes, zu dem die evangelische und die katholische Kirche in Kooperation mit dem Rhein-Lahn-Kreis einladen.

Zusammen mit dem Mitmach-Zirkus des evangelischen Dekanats Wiesbaden werden die Mitarbeitenden der Jugend attraktive Angebote machen. So bieten die jungen Künstler neben kurzen Vorführungen auch einen Zirkus-Workshops für alle interessierten Besucherinnen und Besucher des Festes an.

Direkt vor dem Eingangstor des Kastells steht auch ein Spielmobil. Dort lässt sich beispielsweise das Geschick während eines „Ringestechens“ auf der Rollenbahn ausprobieren. Außerdem ist dort ein „Fußballdart“ aufgebaut, eine große Torwand-Dartscheibe, auf die mit Klett-Fußbällen geschossen wird.

Nicht nur bei Spiel und Spaß wird der Blick auf junge Menschen im Rhein-Lahn-Kreis großgeschrieben. Während des Gottesdienstes wirkt die katholische Jugendband „InTakt“ mit, die im Anschluss auch noch kleine und große Gäste des Festes zum Auftakt des gemeinsamen Essens unterhalten wird.

Das evangelische Dekanat Nassauer Land und der katholische Bezirk Rhein-Lahn freuen sich zusammen mit dem Rhein-Lahn-Kreis aus Anlass von dessen 50-jährigem Bestehen deshalb besonders auf viele junge Besucher zum ökumenischen Pfingstfest im Pohler Limeskastell.

Fahrzeuge für den guten Zweck

Drucken

Volksbank Rhein-Lahn-Limburg spendet 2 VRmobile

Der Caritasverband für den Bezirk Limburg und die Diakoniestation Loreley-Nastätten freuen sich über eine ganz besondere Spende: zwei nagelneue ‚VW move up!‘, die ab sofort im Kreis Limburg-Weilburg und im Blauen Ländchen zum Einsatz kommen werden. Sparsam im Verbrauch, hervorragend verarbeitet und ausgerüstet mit modernster Technik unterstützt der VW move up! die Helfer vor Ort nun um Gutes zu tun. Die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg hat 2 VRmobile möglich gemacht und die fabrikneuen Autos jetzt übergeben. Matthias Berkessel und Klaus Merz, Vorstandsmitglieder der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg übergaben die Schlüssel an die Vertreter der jeweiligen Einrichtungen. In den vergangenen zehn Jahren hat die Bank bereits 14 Fahrzeuge gespendet.

Möglich wurde diese Spende durch die Zusammenarbeit mit dem Gewinnsparverein der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Am Gewinnsparen der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg nehmen Monat für Monat viele Mitglieder und Kunden teil. Die Bank wies darauf hin, dass das Gewinnsparen regelmäßig für glückliche Gewinner bei den Auslosungen von Geld- und Sachpreisen und zufriedene Sparer bei der Auszahlung der zurückgelegten Beiträge sorgt. Außerdem profitierten viele Vereine, Institutionen und ehrenamtliche Helfer im Geschäftsgebiet von über 150.000 Euro, die die Bank jedes Jahr an Reinerträgen zur Verfügung stellt.

ÖPNV-Fahrplanauskunft online abrufen

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Lahn-Kreises können sich auch online Fahrplanauskünfte, so Landrat Frank Puchtler, zum öffentlichen Personennahverkehr einholen. Es bestehen mehrere Möglichkeiten Informationen abzurufen. Unter www.vrminfo.de können die Infos des Verkehrsverbundes Rhein Mosel (Linienverkehr) und die des Zweckverbands „Schienenpersonennahverkehr Nord“ (Schienenverkehr) unter www.spnv-nord.de eingesehen werden. Für Fahrten nach Hessen stehen Informationen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes unter www.rmv.de zur Verfügung. Auf der Internetseite der Deutschen Bahn, www.reiseauskunft.bahn.de, sind sowohl Bus- als auch Bahn-Fahrplanauskünfte möglich. Neuigkeiten zum Straßennetz können beim Landesbetrieb Mobilität abgerufen unter www.lbm.rlp.de werden. Außerdem können Informationen zum ÖPNV im Rhein-Lahn-Kreis abgerufen werden auf www.vrminfo.de, unter der kostenfreien Info-Hotline des VRM, Tel.: 0800/5 986 986 oder auch beim Mobilitätsreferenten des Rhein-Lahn-Kreises, Ralf Zimmerschied, Tel.: 02603/972-135, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Kreisverwaltung informiert über Karrierechancen

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. „Reif für die Insel?“ steht über der Info-Veranstaltung der Kreisverwaltung Rhein-Lahn, in der am Dienstag, 18. Juni 2019, über die Karrierechancen im öffentlichen Dienst, speziell bei der Kreisverwaltung, informiert wird. Ob Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt(-in) oder zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder ein Duales Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen (Studiengang: Allgemeine Verwaltung) – so unterschiedlich die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Kreisverwaltung so vielseitig sind im Anschluss die Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Info-Veranstaltung am 18. Juni 2019 beginnt um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Auch Eltern sind herzlich willkommen!

SPD Rhein-Lahn

Drucken
SPD Rhein-Lahn feiert Sommerfest im Rahmen des 100-jährigen Ortsvereinsjubiläums in Katzenelnbogen

Das Vorstandsteam der SPD Rhein-Lahn um seinen Vorsitzenden Mike Weiland und des SPD-Ortsvereins Katzenelnbogen mit dem Vorsitzenden Peter Schleenbecker laden Mitglieder, Freunde und Gönner, aber insbesondere auch Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter von Vereinen ganz herzlich zum diesjährigen SPD-Sommerfest ein, das gleichzeitig mit dem 100-jährigen Jubiläum des Ortsvereins Katzenelnbogen gefeiert wird. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 16. Juni 2019, in Katzenelnbogen, auf dem Gelände des Einrich-Museums, Stiftstraße 5, statt. Das Fest startet ab 10.30 Uhr.
Das Jahr 1919 war ein politisch sehr bewegtes Jahr. Bei der Wahl zur Nationalversammlung im Januar waren zum ersten Mal Frauen wahlberechtigt und wählbar. Im Februar wurde Friedrich Ebert zum ersten Reichspräsident der Weimarer Republik. Im Juni beendete die Unterschrift der deutschen Delegation unter den Friedensvertrag in Versailles offiziell den ersten Weltkrieg. In dieser politisch unruhigen Zeit wurde der SPD-Ortsverein Katzenelnbogen gegründet. Das ist nun 100 Jahre her. Dieser 100. Geburtstag soll im Rahmen des Sommerfestes ebenfalls gebührend gefeiert werden.
Für das leibliche Wohl haben die Sozialdemokraten bestens gesorgt. Ein Spielemobil und eine Hüpfburg sorgen für Kurzweil der Kinder.
Neben vielen Gästen werden der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz, Staatsminister, Frank Puchtler, Landrat, der Landtagsabgeordnete Jörg Denninghoff und der SPD-Kreisvorsitzende Mike Weiland mit dabei sein. Unter anderem werden sie auch langjährige Mitglieder aus dem Einrich ehren und die SPD Aar-Einrich wird ihren Bürgerpreis an verdiente Ehrenamtler verleihen. Bis in den späten Nachmittag hinein heißt es am Einrich-Museum, sich einmal Zeit für gute Gespräche in geselliger und familiärer Atmosphäre zu nehmen. Dank der Unterstützung des SPD-Ortsvereins, der das Fest mit der Kreispartei vorbereitet und ausrichtet ist die Rhein-Lahn-SPD in diesem Jahr wieder im Einrich zu Gast.
Bei schlechter Witterung besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung im Museum durchzuführen. Der Weg nach Katzenelnbogen lohnt sich folglich bei jeder Witterung.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL