Montag, 25. Oktober 2021

Letztes Update:01:02:16 PM GMT

region-rhein.de

RSS

CDU gratuliert Hartmut Hülser zu seinem 80. Geburtstag

Drucken

Gertrude Stoy-Niel gratulierte im Namen der Frauen Union sowie Gerhard Böhm im Namen der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat und dem CDU Gemeindeverband unserem langjährigen aktiven Mitglied Hartmut Hülser zu seinem 80. Geburtstag.

Wir wünschen ihm alle alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit, sowie weiterhin seine engagierte Mitarbeit im Rahmen der CDU.

Gerhard Böhm – CDU-Fraktionsvorsitzender im Verbandsgemeinderat Loreley

SPD Kamp-Bornhofen

Drucken

Bahnhof erstrahlt in neuem Glanz; Baumaßnahme so gut wie fertig

Nach kurzer intensiver Bauphase ist die Umgestaltung der Bahnsteige fast abgeschlossen. Die neuen Bahnsteige sind nicht nur optisch ein echter Hingucker geworden, sondern gewährleisten nun einen barrierefreien Zugang, den es bisher am Bahnhof Kamp-Bornhofen nicht gab.

Die SPD-Fraktion überzeugte sich bei einem Termin vor Ort vom Fortschritt der Baumaßnahme und begrüßt die Entwicklung, die sich dort in den letzten Wochen abgezeichnet hat: „Die neuen Bahnsteige sind ein weiterer Schritt in Richtung barrierefreier Mobilität, die für viele Menschen eine echte Veränderung im Alltag bedeutet. Wir begrüßen es daher sehr, dass die DB nach jahrelangem Warten diese Maßnahme endlich umgesetzt hat“, so die Fraktionsvorsitzende Theres Heilscher. Ortsbürgermeister Frank Kalkofen betonte darüber hinaus die gute Zusammenarbeit zwischen Ortsgemeinde, Verbandsgemeinde und der Baufirma, die stets kooperativ und vertrauensvoll funktionierte.

Sobald die Maßnahme vollständig abgeschlossen ist, wird die Gemeinde den südlichen Bahnhofbereich in Angriff nehmen und umgestalten. Auch dieses Vorhaben steht schon lange auf der Agenda, konnte aber bisher nicht umgesetzt werden. Bürgermeister und Fraktionsvorsitzende freuen sich, den nächsten Schritt zur vollständigen Erneuerung des Bahnhofbereichs angehen zu können. Nach der Sanierung des Bahnhofgebäudes, der Umgestaltung der Parkflächen, der Errichtung von E-Ladesäulen und der neuen Bahnsteige, steht nur noch die Umgestaltung des südlichen Bereichs an, um das Großprojekt „Bahnhof“ damit auch abschließen zu können.

Großbaumaßnahmen in der Verbandsgemeinde Nastätten

Drucken

Verbandsgemeinde investiert weiter in die beiden Grundschulen – Raumlufttechnische Anlagen werden eingebaut

Nastätten. Wer glaubt, in den Herbstferien sei in den beiden Grundschulen im Blauen Ländchen alles ruhig der irrt. Denn in den Ferien laufen umfangreiche Bauarbeiten. Größte Maßnahme ist aktuell der Einbau von Raumlufttechnischen Anlagen in den Schulen.

Nachdem die Verbandsgemeine Nastätten Mitte Juli die Zuwendungsbescheide des Bundes für die Ausstattung der Grundschulen mit Lüftungsanlagen erhalten hat, laufen aktuell die Arbeiten dazu. Der Gesamtwert dieser Infrastrukturmaßnahme hat ein Volumen von ca. 1,1 Million €.  Der Bundeszuschuss liegt bei 760.000,00 €.

Schon am 28.07.2021 wurde durch den Ausschuss für Umwelt, Bauen und Nachhaltigkeit der Planungsauftrag an das Holzhäuser Planungsbüro Scheid vergeben. In rekordverdächtiger Zeit wurde dort die Ausführungsplanung vorangetrieben und die Unterlagen zur Ausschreibung ausgearbeitet. Nach erfolgter Ausschreibung haben die Gremien der Verbandsgemeinde im September die Beschlüsse für die Ausführung gefasst.

Die Ausführung der Arbeiten an der Mühlbachschule in Miehlen erfolgt durch die Firma Maxeiner aus Nastätten, der Auftrag für die Grundschule in Nastätten wurde an die Firma Heuser aus Koblenz erteilt.

Die Fertigstellung der Bauleistungen ist für spätestens Dezember 2021 vorgesehen.

Da für die Rohrdurchführungen sehr lärm-und staubintensive Arbeiten anfallen, müssen diese in den Herbstferien fertiggestellt werden. Weiterhin sollen so weit als möglich auch die Arbeiten in den Klassenräumen bis zum Schulbeginn am 25.10.2021erledigt sein. Deshalb arbeiten aktuell zeitweise über 50 Handwerker gleichzeitig an den beiden Schulen. „Wir sind sehr froh darüber, dass sich unsere Auftragnehmer so stark für diese Bauvorhaben einsetzen und das als unmöglich geglaubte nun doch in greifbare Nähe gerückt ist“, so Bürgermeister Jens Güllering bei einem gemeinsamen Ortstermin mit Udo Pfaffenberger von der Bauabteilung der Verbandsgemeinde.

„Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern den größtmöglichen Corona-Gesundheitsschutz bieten der möglich ist“. Diese Maxime war auch Grundlage für die zügige und zielgerichtete Beratung in den Gremien der Verbandsgemeinde. Dieses Bestreben ist auch auf der Baustelle bei jedem der Projektbeteiligten anzumerken.

Dabei gehen die Vorteile der Raumlufttechnischen Anlagen weit über den Gesundheitsschutz der Corona-Pandemie hinaus. Wissenschaftliche Studien belegen, dass solche Anlagen dauerhaft für ein besseres Raumklima sorgen und damit auch die Konzentration und Leistungsfähigkeit der Kinder erhöhen. Auch die immer wärmer werdenden Sommermonate und der zunehmende Ganztagsbetrieb in den Schulen wird mit diesen Anlagen erträglicher.

Die Verbandsgemeinde Nastätten ist der erste Schulträger in der Region, der mit großzügiger Unterstützung des Bundes Raumlufttechnische Anlagen in den Schulen einbaut.

Ähnliche Planungen laufen aktuell auch in verschiedenen Kindergartenzweckverbänden im Blauen Ländchen. Auch hier übernimmt die Verwaltung der Verbandsgemeinde die Koordination und Beauftragung auf Grundlage der in den Verbandsversammlungen gefassten Beschlüssen.

 

Streik bei der Naspa

Drucken

14. Oktober 2021. Am morgigen Freitag, 15. Oktober, ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di die Beschäftigten von Banken und Sparkassen zum Streik auf. Anlass sind die aktuellen Tarifverhandlungen. Auch die Nassauische Sparkasse (Naspa) ist von dem Streik betroffen. Ihre Finanzcenter werden entweder gar nicht oder nicht zu den gewohnten Zeiten geöffnet sein. Die Kunden werden durch Aushänge in den Finanzcentern informiert. Online-/Mobil-Banking und SB-Geräte wie Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und SB-Terminals stehen wie gewohnt zur Verfügung. Im Zahlungsverkehr kann es zu Verzögerungen kommen.

Voraussichtlich geöffnet sind folgende Standorte:

  • Frankfurt: Bockenheim, Höchst, Private Banking-Center auf der Zeil
  • Main-Taunus-Kreis: Sulzbach, Hattersheim, Hofheim, Hofheim-Wallau, Kriftel, Eppstein, Kelkheim, Private Banking-Center Hofheim.
  • Rheingau-Taunus-Kreis: Niedernhausen, Michelbach, Private Banking-Center Idstein und Taunusstein-Wehen. Telefonisch erreichbar: Private Banking-Center Eltville und Finanzierungscenter Idstein.
  • Hochtaunuskreis: Telefonisch erreichbar: Bad Homburg. Nur Service/Kasse: Usingen. Nur nach Terminabsprache: Private Banking-Center Bad Homburg
  • Kreis Limburg-Weilburg: Telefonisch erreichbar: Private Banking-Center und Finanzierungscenter Limburg.
  • Rhein-Lahn-Kreis: Bad Ems, Lahnstein, Hahnstätten, Katzenelnbogen, Miehlen. Telefonisch erreichbar: Private Banking-Center Rhein-Lahn und Finanzierungscenter Rhein-Lahn.
  • Westerwaldkreis: Höhr-Grenzhausen, Westerburg, Private Banking-Center Montabaur und Westerburg.

Aktuelle Corona-Lage

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Die Zahl der aktuell Infizierten im Rhein-Lahn-Kreis liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 136 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der VG Bad-Ems Nassau (3), der VG Diez (1), der Stadt Lahnstein (1) und der VG Nastätten (1).

Leider ist eine 86-Jährige aus der VG Loreley mit Vorerkrankungen verstorben.

7-Tage Inzidenz: 26,1

7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz: 1,4

Anteil Intensivbetten: 3,60

Warnstufe: 1

Die aktuellen Werte der drei Leitindikatoren werden auf der Internetseite des Landesuntersuchungsamtes RLP www.lua.rlp.de veröffentlicht.

Eine Übersicht zu den Warnstufen und Wertebereichen finden Sie unter:

www.corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/

Weitere Informationen finden Sie unter: www.corona.rlp.de

Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete:

Aar-Einrich: 23

Bad Ems-Nassau: 36

Diez: 32

Lahnstein: 19

Loreley: 3

Nastätten: 23

Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:

Gesamtinfizierte: 4718

Verstorbene: 102

Genesene: 4480

Geimpfte Personen: 84 598 (davon 37 494 durch Hausarztpraxen, Aktualisierung durch die Kassenärztliche Vereinigung erfolgt nur noch einmal wöchentlich)

Termine Impfbusse

25. Oktober, BBS Lahnstein, 8:00 bis 16:00 Uhr 29. Oktober, Schulzentrum Katzenelnbogen, 8:00 bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Corona-Ambulanzen

Diez: Mo. - Fr. von 9:00 bis 12:30 Uhr, ohne Termin, Im Werkes 1, 65582 Diez       Gemmerich: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0151/19515905 Mo., Di. und Do. von 12:00 bis 13:00 Uhr, Am Depot 1, Gemmerich,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Einen Überblick über Corona-Testmöglichkeiten in Ihrer Nähe finden Sie unter:

www.corona.rlp.de/de/testen/

Weitere Informationen

Corona-Hotline: 02603/972-555, Mo. - Do. 8:00 bis 16:00 Uhr, Fr. 8:00 bis 12:00 Uhr, Sa.

und So. 10:00 bis 12:00 Uhr

Long-Covid-Hotline der DAK: 040/325325922, Mo. - Fr. 9:00 bis 14:00 Uhr

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Genesenenbescheinigung: www.rhein-lahn-kreis.de/aktuelles/corona/hotlines-covid-19/

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL