Freitag, 22. Januar 2021

Letztes Update:05:26:15 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Online-Terminvergabe bei Führerscheinstelle

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. In Anbetracht der Corona-Lage sind Vorsprachen bei der Führerscheinstelle nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die Termine können ab sofort online über die Homepage vereinbart werden.

www.rhein-lahn-kreis.de/verwaltung-service/online-terminvereinbarung

Sofern eine Online-Terminvereinbarung nicht möglich ist, können Termine

montags - freitags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr telefonisch unter der Telefonnummer 02603/972-154 vereinbart werden.

Sachstandsanfragen bitten wir möglichst per mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an die Führerscheinstelle zu richten. Für telefonische Anfragen sind unsere Mitarbeiter/innen der Führerscheinstelle  montags - freitags von 08:00 bis 09:00 Uhr erreichbar. Bitte wenden Sie sich möglichst an die/den für Ihr Anliegen zuständige/n Sachbearbeiter/in.

Die Kreisverwaltung bittet um Ihr Verständnis.

Aktuelle Corona-Lage - 04. Januar 2021 / Rhein-Lahn-Kreis

Drucken

Die Zahl der aktuell Infizierten im RheinLahn-Kreis liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 495 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der VG Aar-Einrich (10), VG Bad Ems-Nassau (1), VG Diez (8), VG Loreley (1), VG Nastätten (1) und der Stadt Lahnstein (5).

Die Corona-Schutzimpfungen im Rhein-Lahn-Kreis sind heute gestartet. Zum Auftakt wurden 127 Bewohnerinnen und Bewohner des Caritas-Altenzentrums St. Josef in Arzbach vom Mobilen Impfteam des DRK vor Ort geimpft.

Der Inzidenzwert des Landes für den Rhein-Lahn-Kreis der letzten 7 Tage beträgt 128,4.

Damit ist der Rhein-Lahn-Kreis in der Warnstufe Rot.

Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete:

Aar-Einrich: 131

Bad Ems-Nassau: 122

Diez: 115

Lahnstein: 48

Loreley: 42

Nastätten: 37

Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:

Gesamtinfizierte: 1.912

Verstorbene: 61

Genesene: 1.356

Getestete Personen: 20.380

Geimpfte Personen: 127

Eine Übersicht über die Anzahl aktiver Fälle nach Gemeinden findet man unter www.rhein-lahn-kreis.de.

Öffnungszeiten Corona-Ambulanzen

Bad Ems: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0176/64412166 und 02603/3033 in der Zeit von 07:00 bis 12:00 Uhr, montags und donnerstags zusätzlich 14:30 bis 18:00 Uhr, Praxis Dr. Simons, Bahnhofplatz 2, Bad Ems

Diez: Montag - Freitag von 09:00 bis 12:30 Uhr, ohne Termin, Im Werkes 1, Diez

Gemmerich: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 06776/7934210 oder

0160/92954128 in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr, samstags von 08:00 bis 14:00 Uhr, Am Depot 1, Gemmerich

Corona-Hotline: Telefonnummer 02603/ 972-555,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen erhalten Sie unter: www.rhein-lahn-kreis.de oder auf der  Facebook-Seite des Rhein-Lahn-Kreises (Link auf der Kreisseite).

Corona-Schutzimpfungen im Rhein-Lahn-Kreis gestartet

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Es war ein historischer Moment, als der 97-jährige Konrad Schork, Bewohner des Caritas-Altenzentrum St. Josef in Arzbach, heute Vormittag in der hauseigenen Kapelle der Einrichtung als erster Bürger im Rhein-LahnKreis die Impfung gegen das Coronavirus erhalten hat.

Caritasdirektor Frank Keßler-Weiß: „Dass die erste Impfung im Rhein-Lahn-Kreis in einer unserer Einrichtungen stattfindet, ist für uns natürlich etwas Besonderes. Nach all den Monaten der Anstrengung, aber vor allem auch der Sorge um die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen, lässt uns der Start der Corona-Schutzimpfungen nun hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.“

Gemeinsam mit Caritasdirektor Frank Keßler-Weis dankte Landrat Frank Puchtler vor Ort Dr. Hans Jaeger vom Mobilen Impfteam für seinen Einsatz zum Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger. „Der Start der Impfungen in unserem Kreisgebiet ist ein gutes Signal zum Jahresbeginn und gibt Hoffnung und Zuversicht“, freute sich Landrat Frank Puchtler.

Die Mobilen Impfteams des DRK Rheinland-Pfalz führen die Impfungen vor Ort im Auftrag des Landes in Abstimmung mit dem Kreis-Impfzentrum durch.

Weitere Impfungen vor Ort durch die Mobilen Impfteams sind im Laufe der Woche in weiteren Seniorenzentren im Gebiet des Rhein-Lahn-Kreises geplant.

Neujahrs-Talk mit Christian Baldauf und Matthias Lammert

Drucken

Herzliche Einladung zum “Digitalen Neujahrs-Talk“ mit Christian Baldauf und Matthias Lammert:

Am Sonntag, 10. Januar 2021 findet von 11.30 – 12.30 Uhr ein “Digitaler Neujahrs-Talk“ mit Christian Baldauf, Spitzenkandidat für die Landtagswahl, und dem Landtagsabgeordneten Matthias Lammert statt. Der CDU Gemeindeverband Aar-Einrich mit Karl Werner Jüngst und Alexander Lorch an der Spitze lädt Sie herzlich zu dieser kurzweiligen Veranstaltung ein.

Die Zugangsdaten zu Microsoft-Teams werden nach Eingang der Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. verschickt. Gerne können Sie vorab Fragen an Christian Baldauf und Matthias Lammert schicken.

Aktuelle Corona-Lage - 03. Januar 2021 / Rhein-Lahn-Kreis.

Drucken

Die Zahl der aktuell Infizierten im RheinLahn-Kreis liegt, wie Landrat Frank Puchtler informiert, bei 476 Fällen. Die neuen Fälle stammen aus der VG Aar-Einrich (2), VG Bad Ems-Nassau (1), VG Diez (3), VG Loreley (1) und der Stadt Lahnstein (1).

Der Inzidenzwert des Landes für den Rhein-Lahn-Kreis der letzten 7 Tage beträgt 127,6. Damit ist der Rhein-Lahn-Kreis in der Warnstufe Rot.

Die aktuell Infizierten verteilen sich auf folgende Gebiete:

Aar-Einrich: 123

Bad Ems-Nassau: 122 (inkl. 74 Haus Hohe Lay Nassau)

Diez: 108

Lahnstein: 45

Loreley: 42

Nastätten: 36

Seit Corona-Beginn sind im Rhein-Lahn-Kreis zu verzeichnen:

Gesamtinfizierte: 1.886

Verstorbene: 61

Genesene: 1.349

Getestete Personen: 19.647

Eine Übersicht über die Anzahl aktiver Fälle nach Gemeinden findet man unter www.rhein-lahn-kreis.de.

Öffnungszeiten Corona-Ambulanzen

Bad Ems: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 0176/64412166 und 02603/3033 in der Zeit von 07:00 bis 12:00 Uhr, montags und donnerstags zusätzlich 14:30 bis 18:00 Uhr, Praxis Dr. Simons, Bahnhofplatz 2, Bad Ems

Diez: Montag - Freitag von 09:00 bis 12:30 Uhr, ohne Termin, Im Werkes 1, Diez

Gemmerich: Nach vorheriger Terminvereinbarung unter 06776/7934210 oder

0160/92954128 in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr, samstags von 08:00 bis 14:00 Uhr, Am Depot 1, Gemmerich

Corona-Hotline: Telefonnummer 02603/ 972-555,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen erhalten Sie unter: www.rhein-lahn-kreis.de oder auf der  Facebook-Seite des Rhein-Lahn-Kreises (Link auf der Kreisseite).

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL